Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Rechts oder Links? Kindern zunächst nur eine Seite lernen

18.03.2019 - «Wo ist noch mal links?» - Für Kinder ist es nicht einfach, sich zu merken, wo rechts und links ist. Selbst Erwachsene haben das manchmal nicht gleich parat. Doch es gibt einen einfachen Lerntrick.

  • Ein Aufkleber auf dem Lenker kann helfen, sich einzuprägen, wo rechts und links ist. Foto: Ralf Hirschberger © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Aufkleber auf dem Lenker kann helfen, sich einzuprägen, wo rechts und links ist. Foto: Ralf Hirschberger © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Vorn und hinten auseinanderzuhalten ist für Kinder kein Problem. Und oben ist da, wo der Kopf ist. Unten sind immer die Füße. Doch warum ist es so schwer, rechts und links auseinanderzuhalten?

Weil sich auf der rechten Seite die gleichen Körperteile befinden wie auf der linken. Das Gedächtnis streikt, wenn es gleichzeitig zwei sehr ähnliche Dinge lernen soll, klärt die Zeitschrift «Eltern» (Ausgabe 4/2019) auf.

Das Phänomen nennen Wissenschaftler Ähnlichkeitshemmung. Beide Begriffe würden im Gehirn am gleichen Platz abgelegt. Benötigt man einen, spucke das Gehirn aber beide gleichzeitig aus. Um das Gehirn auszutricksen, sollte nur eine Seite trainiert werden, etwa mit einem Aufkleber auf dem rechten Fahrradlenker. Das Prinzip: Wenn man weiß, wo rechts ist, kann daraus schnell der Rückschluss gezogen werden, wo links ist.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren