Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Darf ich das Auto weihnachtlich schmücken?

21.11.2019 - Weihnachtszeit ist Dekozeit. Beim Auto sollte man aber lieber Zurückhaltung üben.

  • Hans-Georg Marmit, Kraftfahrzeugexperte der KÜS ©

    Hans-Georg Marmit, Kraftfahrzeugexperte der KÜS © KÜS

SP-X/Köln. Frage: „Ich würde zur Weihnachtszeit gerne mein Auto festlich mit Lichterketten schmücken. Ist das erlaubt?“

Antwort von Hans-Georg Marmit, Kraftfahrzeugexperte der Sachverständigenorganisation KÜS: „Besonders bei Lkw sieht man es zum Jahresende häufig: Bunt beleuchtete Innenräume und blinkend behangene Fensterflächen. Gerade in der Nacht ist das ein Hingucker. Doch so nett die Idee vom blinkenden Tannenbaum auf dem Armaturenbrett oder einem hell leuchtenden Band am Innenspiegel auch ist, grundsätzlich ist die hell leuchtende Dekoration an Pkw oder Lkw nicht erlaubt,

In der Straßenverkehrszulassungsordnung (StVZO) ist festgelegt, dass an Kraftfahrzeugen und Anhängern nur „die vorgeschriebenen und für zulässig erklärten Beleuchtungseinrichtungen“ angebracht sein dürfen. Auffällige Lichter könnten zu leicht mit Warnzeichen, etwa dem Warnblinker, verwechselt werden. Beleuchtungseinrichtungen zur Innenbeleuchtung des Fahrzeugs ohne irritierende Wirkung werden nicht berücksichtigt. Doch Vorsicht, durch den Einsatz von zusätzlichen Leuchten im Innenbereich kollidiert man sehr schnell mit den Vorgaben des § 30 StVZO, nach dem niemand durch so eine Ausrüstung geschädigt oder mehr als unvermeidbar gefährdet, behindert oder belästigt werden darf. Außerdem kann es durch intensive Lichtquellen sogar zur Blendung des entgegenkommenden Verkehrs kommen. In diesem Fall erlischt sogar die Betriebserlaubnis des Fahrzeugs. Auch die Versicherungen wissen das – und können bei einem Unfall gegebenenfalls für Ärger sorgen und die Zahlung verweigern, da sich durch eine willentliche Handlung das Gefährdungspotenzial des Fahrzeugs erhöht wurde.

Wer sein Auto unbedingt schmücken will, kann das mit Aufklebern oder Accessoires von außen tun. Die mitgeführte Dekoration gilt dann als Ladung und muss dementsprechend gesichert sein. Kennzeichen und Beleuchtungseinrichtungen des Fahrzeugs dürfen nicht verdeckt werden. Wenn Schmuckgegenstände wie Rentiergeweihe und Nikolausmützen durch den Fahrwind abfallen könnten sind sie definitiv tabu.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren