Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

«Cold War» von Oscar-Gewinner Pawel Pawlikowski

19.11.2018 - Eine leidenschaftliche und dramatische Liebe, Freiheit und Totalitarismus - und viel Musik: Der Oscar-Preisträger Pawel Pawlikowski hat daraus einen kunstvollen Film komponiert.

  • Wiktor (Tomasz Kot) und Zula (Joanna Kulig) verbindet eine leidenschaftliche Liebe. Foto: Neue Visionen © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Wiktor (Tomasz Kot) und Zula (Joanna Kulig) verbindet eine leidenschaftliche Liebe. Foto: Neue Visionen © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

2015 gab es bereits einen Oscar für den Regisseur Pawel Pawlikowski («Ida»). Für seinen neuen Film «Cold War - Der Breitengrad der Liebe» gewann er beim Filmfest Cannes den Preis für die beste Regie.

Protagonisten sind die Sängerin Zula (Joanna Kulig) und der Komponist Wiktor (Tomasz Kot). Sie lernen sich Ende der 1940er in einem polnischen Folklore-Ensemble kennen und lieben. Doch nicht nur die Schwierigkeiten, in einem totalitären Regime aufzuwachsen, stellen ihre Liebe auf eine harte Probe.

Cold War - Der Breitengrad der Liebe, Polen/Großbritannien/Frankreich 2018, 89 Min., FSK ab 12, von Pawel Pawlikowski, mit Joanna Kulig, Tomasz Kot, Agata Kulesza, Borys Szyc, Cédric Kahn.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren