Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

"Bachelor:" Endlich wird geknutscht!

02.03.2017 - Schlabber-Marathon beim "Bachelor": Gleich drei Ladys durften Bekanntschaft mit Sebastians weichen Lippen machen - für eine von ihnen gab es am Ende aber trotzdem keine Rose...

Im "Bachelor"-Land ticken die Uhren ein wenig anders: Das lernte der geneigte Trash-TV-Zuschauer gleich zu Beginn der gestrigen Folge, als Sebastians Schwester Miri und sein Onkel Peter vorbeischauten, um ein Date für den Junggesellen klarzumachen. Erinnert irgendwie an MTV-Shows wie "Date My Mom"...ihre Wahl fiel letztendlich auf die junge Mutter Sabrina, die mit Sebastian einen Wellness-Abend verbringen durfte. Doch damit lagen Miri und Peter offensichtlich total daneben: Unangenehm verkrampft lief das Date - trotz Jacuzzi, Schampus und Unmengen an Schaum. Wie Sabrina es denn gerade so im Whirlpool mit ihm gefunden hätte, wollte Sebastian wissen. "Schön warm" antwortete sie ungefähr so locker wie Brokkoli. Auch der Frauenflüsterer war mit seinem Latein am Ende. Wenig überraschend also, dass es am Ende keine Rose für Sabrina gab.

Erste Küsse beim Fotoshooting

Danach wollte Sebastian Inci, Viola, Janika und Erika dann in seinen Alltag entführen - sprich: Ein 50er-Jahre-Fotoshooting mit ihnen machen! Kennt man. Viola, das Hassobjekt der Stunde, sorgte gleich mal für abfällige Bemerkungen, als sie anstatt im adretten Kleidchen im knappen Outfit aus der Umkleidekabine trat. Als sie dem "Bachelor" beim Shooting dann auch noch den ersten Kuss stibitzte, schäumte die Konkurrenz vor Wut fast über. Inci stachelte Freundin Janika an, es Viola so richtig heimzuzahlen und Sebastian ebenfalls abzuknutschen. Eine völlig normale Dating-Situation...brav erfüllte Janika Inci ihren Wunsch natürlich. Hat ihm aber offensichtlich nicht so gut gefallen wie bei Viola: Janika musste in der Nacht der Rosen gehen! Hat Inci sie quasi ins offene Messer laufen lassen?

Und RTL wäre nicht RTL, wenn es nicht noch ein traumhaftes Date in petto gehabt hätte: Diesmal ging es für Clea-Lacy und Cara zum Rundflug über Miami. Während Clea kreidebleich anlief und damit kämpfte, ihr Sektfrühstück im Magen zu behalten, ergriff Cara Sebastians Hand und versuchte, tiefgründige Gespräche zu führen. Letztendlich bat Clea dann aber doch darum, den Flug abzubrechen. Als Belohnung gab es dann ein Dinner mit dem Rosenkavalier - und Cara wurde zurück in die Villa geschickt. Dort platzte Kattia dann fast vor Wut. Clea habe Cara das Date "versaut", so die temperamentvolle Kolumbianerin. Während die verletzte Cara ihr zaghaft zustimmte, zeterte Inci zurück: "Wie kann man nur so hässlich sein vom Charakter?!"

Clea-Lacy kommt Sebastian näher

Clea bekam von den Streitigkeiten derweil nichts mit. Sie durfte nicht nur mit Sebastian kuscheln und knutschen, sondern auch die Nacht bei ihm verbringen! Trotzdem gab es für sie nicht die erste Rose - die gab es überraschend für Inci!

Nicht gereicht hat es außerdem für Musicaldarstellerin Julia und Cara. Somit bleiben noch fünf Mädels im Rennen: Viola, Clea, Kattia, Inci und Erika dürfen mit Sebastian in der nächsten Woche nach New Orleans. Dort wird Sebastian dann ein weiteres Herz brechen müssen...aber vorher wird natürlich noch ordentlich geknutscht! Wie es sich für einen "Bachelor" eben gehört...

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren