Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Dream Theater: Pioniere des Progressive Metal

26.02.2019 - Dream Theater sind wieder da und zeigen mit ihrer neuen Platte, dass ihre Leidenschaft zur Musik noch lange währt. Fünf fantastische Musiker, die sich nicht nur verändert sondern auch weiterentwickelt haben!

  • Mit "Distance Over Time" kehren Dream Theater wieder zurück und machen mit ihren Fans eine musikalische Reise... © Ytse

    Mit "Distance Over Time" kehren Dream Theater wieder zurück und machen mit ihren Fans eine musikalische Reise... © Ytse Jams

Alle Tracks von Dream Theater hier herunterladen

Das Album "Distance Over Time" jetzt kaufen!

Den Song "Viper King" jetzt kaufen!

Nach langem Warten kehren sie wieder zurück: Dream Theater sind mit neuem Album im Gepäck wieder da  Mit "Distance Over Time" überzeugt die fünfköpfige Band mit starkem Songwriting, fetten Riffs und eingängigen Melodien

Dream Theater gelten als einer der erfolgreichsten und wichtigsten Vertreter des Progressive Metal. Ihre Bandgeschichte reicht zurück bis in das Jahr 1985. Die drei Berklee Musikstudenten John Petrucci, John Myung und Mike Portnoy gründeten die Band, die später ihr Leben verändern würde. Auf der Suche nach weiteren Bandmitgliedern fanden die drei New Yorker schließlich ihren Keyboarder Kevin Moore und den Sänger Chris Collins. Somit vervollständigten sie die Besetzung und wurden erstmals unter dem Namen "Majesty" bekannt. Aus rechtlichen Gründen waren sie gezwungen ihren Bandnamen zu ändern. So wurde "Dream Theater" geboren! Kurz darauf gab es einen weiteren Besetzungswechsel: Charlie Dominici ersetzte Chris als Sänger.

1989 erschien dann ihr Debütalbum "When Dream and Day Unite" doch der große Erfolg blieb leider aus. Nachdem Charlie die Band wegen künstlerischer Differenzen verlassen hatte, stand Dream Theater schon wieder ohne Sänger da. Mit James LaBrie fanden sie ihren neuen Vokalisten, der bis jetzt Mitglied der Band ist. Drei Jahre später dann der Durchbruch: Mit ihrem zweiten Album "Image and Words" erreichten sie in den USA Goldstatus. Sie verkauften gut 600.000 Platten. Bis jetzt gehört das Album zu den erfolgreichsten Progressive-Metal-Alben aller Zeiten.

Dream Theater sind mittlerweile mehr als 30 Jahren aktiv und haben das Progressive-Rock-Genre maßgeblich beeinflusst. Mit ihrem 14. Album "Distance Over Time" machen sie mit ihren Fans eine wunderbare musikalische Reise durch weitläufige Klanglandschaften. Spontan, detailverliebt, mitreißende Melodien mit Fokus auf die einzigartige Stimme von LaBrie. Für Dream Theater heißt es back to the roots - und das werden ihre Fans lieben!

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren