Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Liebesflaute: Mit diesen 7 Tipps die Beziehung wieder auffrischen

26.06.2019 - Bei vielen Paaren tritt nach einiger Beziehungszeit der Alltag ein und die Anfangseuphorie flaut ab. Was in gewisser Weise normal ist, kann aber auch zum Beziehungskiller werden. Wenn nämlich beide Partner nicht aktiv an ihrer Beziehung arbeiten, sondern die Flaute einfach so hinnehmen, kann es dazu kommen, dass einer der beiden die Partnerschaft als langweilig empfindet. Um dies zu vermeiden, können Paare aktiv etwas dafür tun, um ihre Beziehung wieder aufzufrischen. Diese 7 Tipps helfen dabei:

  •  © pixabay.com /

    © pixabay.com / 3194556

1. Sich bewusst Zeit füreinander nehmen

Die Anforderungen des Alltags sind für viele Paare enorm:

• Arbeit

• Haushalt

• Organisatorisches wie die Steuererklärung o.ä.

• Freunde treffen

• Zeit für Kinder und Familie haben

Da bleibt die Partnerschaft schnell mal auf der Strecke und das Paar verliert sich aus den Augen. Um dies zu vermeiden, hilft es, sich ganz bewusst Zeit füreinander in den Kalender einzutragen. So wie der Samstagabend mit Freunden geplant wird oder die Arbeitszeiten beider Partner feststehen, sollten Tage oder Abende in der Woche festgelegt werden, die nur für das Paar bestimmt sind. An diesen Abenden wird gemeinsam gekocht, geredet, sich ausgetauscht, essen gegangen oder auch einfach nur faul auf der Couch gelegen: Hauptsache, die Partnerschaft wird gepflegt!

2. Spannende Aktivitäten planen

Gemeinsame Erlebnisse prägen die Partnerschaft und schaffen ein verbindendes Element zwischen den Partnern. Möglichkeiten gibt es viele:

• Ein Tag im Zoo

• Minigolf spielen gehen

• Zusammen wandern gehen

• Gemeinsam ins Casino gehen

Auch gemütliche Aktivitäten können beziehungsfördernd sein:

• Zusammen backen

• Ins Kino gehen

• Zusammen in seriösen Online Casino spielen und für den Casino-Abend üben

Je actionreicher die gemeinsame Aktivität ist, desto stärker prägt es den Zusammenhalt des Paares in der Situation. Doch auch entspannte Zeit miteinander zu verbringen ist wichtig, um sich in Ruhe austauschen und miteinander kuscheln zu können.

3. Gemeinsam verreisen

Ein gemeinsamer Urlaub kann Wunder bewirken! Die Vorfreude beginnt schon bei der Reiseplanung, wenn es darangeht, sich gemeinsam ein tolles Urlaubsziel auszusuchen. Unterwegs dann viel Zeit miteinander zu verbringen und den Alltag auszublenden, kann der Beziehung neues Leben einhauchen. Wichtig ist, sich dieses Gefühl dann auch nach dem Urlaub noch zu bewahren. Wer gerade aus finanziellen, organisatorischen oder anderen Gründen keinen Urlaub machen kann, sollte zumindest einen Wochenendtrip in Erwägung ziehen. Dieser lässt sich meist immer irgendwie einbauen und es muss ja nicht mal weit weg gehen: Hauptsache das Paar ist nur für sich, in einer anderen Umgebung, fern von zu Hause und vom Alltag und hat ganz viel Zeit, sich wieder zu entdecken.

4. Für Date Nights verabreden

Ein heißer Tipp für den Alltag ist, sich mit dem Partner für ein Date zu verabreden – ganz so, wie es in der Anfangszeit üblich war. Beide hübschen sich auf, verabreden sich an einem bestimmten Ort, gehen etwas trinken oder in ein schickes Restaurant und verbringen den Abend mit Lachen und Reden. Dies bringt die Schmetterlinge automatisch zurück und wer weiß, wo der Abend noch endet…

5. Den Partner überraschen

Den Partner zu überraschen, kann die Beziehung ebenfalls wiederauffrischen. Ihn spontan von der Arbeit abzuholen und direkt zu einer schönen Aktivität zu entführen oder ihn am Wochenende mit einem nur für ihn geplanten Tag zu überraschen: Über die gemeinsame Zeit wird er sich sehr freuen und das Ungewisse regt die Fantasie gehörig an.

6. Zeit und Raum für Intimität schaffen

Intimität und Sexualität sind wichtige Bestandteile einer Beziehung. Paare sollten sich regelmäßig die Zeit dafür nehmen und diese im Zweifel auch ganz unromantisch einplanen. Sich zum Sex zu verabreden klingt für viele erst einmal komisch. Wenn aber der Zeitrahmen und auch das entsprechende Mindset durch die konkrete Verabredung erst einmal geschaffen sind, merken Paare eventuell, wie gut ihnen diese gemeinsame Zeit tun kann. Schließlich kommt der Intimität sonst häufig der Alltag in die Quere, der wenig Ruhe und Raum dafür lässt. Einen Versuch ist es vielleicht wert, oder?

 © pixabay.com / stokpic © pixabay.com / stokpic

7. Dinge ohne den anderen machen

Bei einigen Paaren ist nicht der Umstand, dass sie sich zu wenig sehen Schuld daran, dass ihre Gefühle für den anderen einschlafen. Vielmehr ist das genaue Gegenteil der Fall. Sie sehen sich zu viel und nehmen den anderen als selbstverständlich wahr. Aktivitäten ohne den anderen zu planen, sich mit Freunden zu treffen oder auch ganz bewusst mal etwas nur für sich alleine zu machen, kann die Beziehung ungemein beleben. Dem anderen von seinen Erlebnissen zu erzählen und sich wieder ganz bewusst auf ihn zu freuen, lässt die Schmetterlinge erneut flattern.

Nur so klappt es mit der aufflammenden Liebe

Es gibt eine entscheidende Voraussetzung, die erfüllt sein muss, um die Beziehung auch tatsächlich wieder auffrischen zu können: Beide Partner müssen es wollen! Nur wenn beide erkennen, dass ihre Partnerschaft etwas eingeschlafen ist und sie beide aktiv daran arbeiten wollen, ist es möglich.

Wenn sich einer der beiden Partner immer weiter zurückzieht und gemeinsame Aktivitäten gänzlich verweigert, steckt möglicherweise mehr dahinter. Hier ist ein klärendes Gespräch gefragt und bei ernsthaften Krisen vielleicht sogar ein Besuch bei einem Paartherapeuten. Wer offen für verschiedene Ideen und Herangehensweisen ist, hat gute Chancen, der eingeschlafenen Beziehung wieder neues Leben einhauchen zu können.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren