Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

"Curvy Supermodel": Heiße Dessous, peinliche Patzer

15.08.2017 - "Überwinde Dich!" - das ist das Motto der fünften Folge von "Curvy Supermodel". Mal wieder müssen sich die üppigen Schönheiten dabei in Dessous zeigen - aber auch ihr Tanztalent ist gefragt!

  • Rahma ist über sich hinaus gewachsen! © RTL

    Rahma ist über sich hinaus gewachsen! © RTL II

Bei RTL II ist gerade "Dirty Dancing"-Mottowoche - und das bekommen auch die angehenden "Curvy Supermodels" zu spüren! Zur Musik des Kultfilms wirbeln sie gemeinsam mit einem Profitänzer übers Parkett. Klingt fast ein bisschen wie "Let's Dance", oder?!

Dabei sollen die 13 jungen Frauen natürlich ihre Kurven einsetzen. Eine Aufgabe, die mal mehr und mal weniger gelingt...überzeugen können vor allem Bianca und Khadija mit heißen Auftritten. Die große Überraschung der Runde: Die schüchterne, unsichere Rahma, die beim Tanzen auf einmal eine völlig neue Seite von sich zeigt!

Küken Julia und Karina haben hingegen so ihre Probleme mit der Aufgabe. Karina bricht in Tränen aus, weil sie das Gefühl hat, ihren Freund zu hintergehen. Und Julia? Die hat furchtbare Schmerzen und lässt sich kurzerhand zur Notaufnahme kutschieren. Die Diagnose? Muskelkater...

Letztendlich bekommen beide noch eine Chance von der Jury - weniger Glück hat Gina: Trotz jahrelanger Tanzerfahrung konnte sie mit einer steifen, holprigen Performance niemanden überzeugen.

Es wird geknutscht!

Die nächste Aufgabe folgt sogleich: Ein Werbedreh! Endlich kommen mal wieder die bei "Curvy Supermodel" so beliebten Dessous zum Einsatz. Das Drehbuch zum Spot ist etwa eine halbe Seite lang: Die Ladys müssen auf ein Male Model zuschreiten, sich dabei aus ihrer Kleidung schälen und den Mann schließlich küssen.

Während Rahma und Tiffany fleißig mit dem Model flirten, fließen bei Karina mal wieder die Tränen: Auf keinen Fall will sie fremdküssen! Sie entscheidet sich für einen Wangenkuss. Das gelingt ihr so sinnlich, dass Jurorin Jana-Ina Zarrella völlig aus dem Häuschen ist.

Peinlicher Auftritt von Karina

Doch das Schlimmste kommt erst noch: Die Models müssen ihren Spot vor einem Publikum präsentieren! Fremdschämen inklusive! Julia und Karina vergessen prompt ihren Text. Während Julia sich nach viel Herumstottern noch retten kann, bleibt Karina stumm. Hilflos steht sie auf der Bühne und bringt trotz Jubelrufen aus dem Saal keinen Ton heraus. Ähnlich schwer hat es auch Endurance: Ihr kommen glatt die Tränen...

Anastasiya wird vom Publikum zur Favoritin erkoren, obwohl ihr Text doch etwas heruntergerasselt klingt. Auch Khadija kommt so gut an, dass sie glatt noch ein kleines Tänzchen auf der Bühne hinlegt.

"Curvy Supermodel": Wer schafft es in die Top 10?

Pech hat hingegen Julia: Sie kam beim Publikum leider überhaupt nicht gut an. Model-Mama Angelina Kirsch schickt das 17-jährige Mädchen nach Hause, aber nicht ohne die Aufforderung, es im nächsten Jahr noch einmal zu probieren.

Auch für die sensible Jennifer ist das Abenteuer "Curvy Supermodel" zu Ende. Glück im Unglück hat hingegen Karina: Trotz - oder vielleicht gerade wegen? - ihres peinlichen Blackouts kam sie bei den Zuschauern im Saal super an. So kann sie sich gerade noch in die Top 10 retten.

Und übrigens: In der nächsten Woche ist ausnahmsweise mal kein Dessous-Shooting geplant - denn dann müssen sich die Mädels gleich komplett nackt präsentieren! Abwechslung muss eben sein...

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren