Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Baufinanzierung: Kreditbedarf in München am höchsten

09.03.2018 - Deutschlandweit investieren immer mehr Menschen in ein Eigenheim. Da das angesparte Eigenkapital hierfür nur selten ausreicht, wird oft ein Baukredit aufgenommen. Dessen Höhe kann sich jedoch erheblich unterscheiden, je nachdem, in welchem Bundesland oder in welcher Stadt man bauen möchte. So deckt eine aktuelle Untersuchung auf, dass Immobilien in München am teuersten sind.

  •  © pixabay /

    © pixabay / contagiousbasti

  •  © pixabay /

    © pixabay / kul2r

Das Eigenheim als Altersvorsorge nutzen

Einige Menschen möchten sich in ihrem Leben selbst etwas aufbauen. Die drei erklärten Ziele des Mannes – eine Familie gründen, einen Baum pflanzen und ein Haus bauen – sind heutzutage noch immer präsent. Doch längst nicht jeder möchte eine Immobilie direkt nach Bau oder Kauf als Eigenheim nutzen. Schließlich gibt es auch die Möglichkeit, Häuser oder Wohnungen als Altersvorsorge zu nutzen. Die monatlichen Mieten können in verschiedene Altersvorsorgeprodukte gesteckt werden. Dadurch ergibt sich eine perfekte Möglichkeit, die spätere Rente aufzuwerten.

Natürlich kann eine Immobilie auch als Eigenheim genutzt werden. Wer nicht Zeit seines Lebens Miete bezahlen möchte, kann das so gesparte Geld in eine Immobilienfinanzierung stecken. Hier ist jedoch Vorsicht geboten. In der großen Vielfalt an Kreditangeboten ist es manchmal gar nicht so leicht, einen passenden Kreditanbieter zu finden. Häuslebauer, die auf der Suche nach einer passenden Baufinanzierung sind, sollten sich helfen lassen. Ein kostenloser Baufinanzierungsrechner hilft dabei, die am besten passendste Baufinanzierung zu finden. Ein solcher Rechner vermittelt einen guten ersten Eindruck, mit welcher Zinsbelastung gerechnet werden muss. Um das richtige Angebot und einen vertrauensvollen Kreditgeber zu finden, sollte jedoch immer eine individuelle Beratung in Erwägung gezogen werden. Eine umfassende und kompetente Beratung schützt davor, sich mit dem Hausbau oder -kauf zu übernehmen.

Unterschiede zwischen den einzelnen Bundesländern und Städten

Doch Immobilie ist nicht gleich Immobilie. Eine aktuelle Untersuchung deckt auf, dass es zwischen einzelnen Bundesländern und Städten bei der Kredithöhe gravierende Unterschiede gibt. Für viele nicht überraschend: Nirgendwo in Deutschland werden durchschnittlich höhere Kreditsummen zur Baufinanzierung aufgenommen als in München. So offenbart eine 2017 durchgeführte Untersuchung von Check24, dass Immobilienkäufer als auch Häuslebauer in München im Schnitt die höchsten Kreditanfragen zur Baufinanzierung stellten.

Die Unterschiede zu anderen Bundesländern und Großstädten sind teilweise gravierend. München rangiert auf Platz 1 der am höchsten angefragten Baukreditsumme. Mit knapp 90.000 Euro weniger kommt dahinter gleich Frankfurt am Main, dann Stuttgart, Düsseldorf und Hamburg. Unter den zehn größten deutschen Städten scheinen Immobilien in Leipzig mit einer Kreditsumme von durchschnittlich 226.000 Euro am günstigsten zu sein. Erschwerend kommt hinzu, dass die zu finanzierenden Immobilien laut Check24 in München die kleinsten Wohnflächen ausweisen. Pro Immobilie sind es gerade mal 116 Quadratmeter, während es in Essen 157 und in Dortmund 150 Quadratmeter sind.  Experten vermuten, dass dies an dem großen Anteil von Eigentumswohnungen liegt, für die ein Kredit angefragt wurde. Demnach sind in München zwei Drittel aller Finanzierungsanfragen auf Wohnungen zurückzuführen. In Essen entfallen auf Wohnungen hingegen nur ein Drittel und auf Häuser zwei Drittel.

Mit dem Baufinanzierungsrechner passende Kreditangebote finden

Kaum einer kann sich seine eigenen vier Wände selbst finanzieren. Deswegen entscheidet sich der Großteil dafür, einen Baukredit aufzunehmen. Doch wie findet man einen passenden Kreditanbieter? Eine erste Orientierung bieten kostenlose Baufinanzierungsrechner. Diese auch als Zinsrechner bezeichneten Helfer geben Kreditnehmern die Möglichkeit, sich intensiv mit dem Thema Baufinanzierung auseinanderzusetzen. Allerdings kann es zwischen den einzelnen Baufinanzierungsrechnern große Unterschiede geben. Einige bieten lediglich eine reine Zinsübersicht. Besser sind Rechner, die genau zeigen, wie der Zinssatz im Einzelnen für die Finanzierung des Eigenheims aussehen wird. Mit wenigen Angaben gelingt es, den persönlichen Zins und die möglicherweise anfallenden Tilgungsraten zu berechnen.

Doch so umfassend ein Baufinanzierungsrechner auch ist – Immobilienkäufer und Häuslebauer sollten immer auch das persönliche Gespräch mit Kreditgebern suchen. Wichtig ist, sich genauestens über die Kreditkonditionen zu informieren. Dabei sollten auch mögliche Sondertilgungen Berücksichtigung finden.

Tipps für die Baufinanzierung

Die Entscheidung für oder gegen ein Eigenheim sollte niemals voreilig gefällt werden. Wer einige Dinge berücksichtigt, kann sicherstellen, dass die Kreditraten ihn später nicht auf unnatürliche Weise belasten. Für den Anfang ist es gut, einen Kassensturz zu machen. Dieser ermöglicht einen realistischen Überblick darüber, wie hoch Einnahmen und Ausgaben sind. So wird schnell ersichtlich, wie viel Geld pro Monat für einen Baukredit übrigbleibt. Gleichzeitig bewahrt ein solcher Kassensturz davor, zu optimistisch zu planen. Schließlich kann es immer zu unvorhergesehenen Ereignissen kommen, die die finanzielle Situation schnell ändern können. Umso wichtiger ist es, genau zu prüfen, welche Ausgaben pro Monat anfallen. Einmalige Ausgaben pro Jahr sollten entsprechend auf einzelne Monate umgelegt werden. Wer seinen Finanzierungsspielraum kennt, kann ausrechnen, wie teuer die künftige Immobilie sein darf. Somit ist ein erster Kassensturz die wichtigste Grundlage, um den Richtwert für den möglichen Kaufpreis einer Immobilie zu erfahren.

Ebenso wichtig bei der Immobilienfinanzierung ist es, einige Eckdaten zu kennen: Wie lange soll der Zinssatz für die Finanzierung festgeschrieben werden? Welche monatliche Wunschrate ist sinnvoll? Und für welche Tilgungshöhe sollte man sich entscheiden? Bei einem Vergleich mehrerer Angebote sollten stets die gleichen Konditionen angegeben werden. Nur so erhalten zukünftige Kreditnehmer einen aussagekräftigen Vergleich zwischen einzelnen Baudarlehen. Natürlich sollte man hierbei auch über das notwendige Hintergrundwissen verfügen. Sonst wird es schwer, realistische Daten anzugeben.

Wichtige Details der Baufinanzierung

Bei einem Baudarlehen ist eine Zinsbindung üblich. Das bedeutet, dass Bank und Kreditnehmer im Kreditvertrag einen Zeitraum vereinbaren, in welchem der Kunde einen festgelegten Zins bezahlt. Dieser Zeitraum kann von fünf bis hin zu 30 Jahren reichen. Während dieser Zeit ist der Bauherr bzw. der Immobilienkäufer vollkommen unabhängig davon, wie sich der Zinssatz entwickelt. Nachdem der Kredit eine Laufzeit von zehn Jahren erreicht hat, kann der Kreditnehmer das Darlehen vorzeitig und ohne zusätzliche Kosten zurückbezahlen. Dafür gilt eine Frist von sechs Monaten. Dies bietet sich insbesondere dann an, wenn die Zinsen mittlerweile gesunken sind. Kreditnehmer können bares Geld sparen, wenn sie sich dann für eine Umschuldung und im Zuge dieser für eine günstigere Anschlussfinanzierung entscheiden.

Neben "Zinsbindung" sollten Kreditnehmer auch den Begriff "Zweckbindung" kennen. Der Kunde erhält das Darlehen von der Bank nur für den ausgewiesenen Zweck, also in diesem Fall für die Baufinanzierung. Je nach Regelung kann es durchaus sein, dass man auch Bau- und Kauf-Nebenkosten nicht aus der Kreditsumme bezahlen darf. Dies sollte vor der Kreditaufnahme erfragt werden.

Da die Bank bei Baufinanzierungen für einen langen Zeitraum Geld verleiht, geht sie ein höheres Risiko ein als bei anderen Krediten. Um sich gegen einen möglichen Ausfall abzusichern, vereinbaren Bank und Kreditnehmer in den meisten Fällen eine Grundschuld oder Hypothek, die auf dem zukünftigen Objekt eingetragen wird. Sollte der Kunde während der Kreditlaufzeit zahlungsunfähig werden, hat die Bank das Recht, die Immobilie zu versteigern.

Das könnte Sie auch interessieren

SessionId: cb7eb928-c224-4525-9301-6c34a515753d Device-Id: 3149 Authentication: