Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Bitter: Der "Bachelor" kassiert gleich zwei Körbe...

15.02.2018 - Frauenschwund beim "Bachelor": Gleich zwei Ladys beichten Daniel Völz, dass es nicht gefunkt hat. Ein echter Schock für den Rosenkavalier...

  • Das hat gesessen! Gleich zwei Frauen ließen "Bachelor" Daniel in der Nacht der Rosen sitzen. Erst erklärte ihm Maxime, dass es nicht gefunkt habe. Dann lehnte auch noch Samira seine Rose ab: "Ich glaube, dass...

    Das hat gesessen! Gleich zwei Frauen ließen "Bachelor" Daniel in der Nacht der Rosen sitzen. Erst erklärte ihm Maxime, dass es nicht gefunkt habe. Dann lehnte auch noch Samira seine Rose ab: "Ich glaube, dass zwischen uns was passiert ist, aber ich glaube einfach, dass das zu wenig ist, um diesen Weg hier noch weiter zu gehen." "Erklären kann ich vieles....aber diesen Abend nicht", seufzte Daniel Völz verwirrt. © MG RTL D

  • Howdy, Girls! Noch nichts von dem Liebes-Flop ahnend, lud Daniel seine Ladys nach Texas ein - Cowboyhüte inklusive. © MG RTL

    Howdy, Girls! Noch nichts von dem Liebes-Flop ahnend, lud Daniel seine Ladys nach Texas ein - Cowboyhüte inklusive. © MG RTL D

  • Beim Bullenreiten gab es viel zu lachen. Doch über ein anschließendes Abendessen durfte sich nur eine freuen: Die zurückhaltende Maxime. © MG RTL

    Beim Bullenreiten gab es viel zu lachen. Doch über ein anschließendes Abendessen durfte sich nur eine freuen: Die zurückhaltende Maxime. © MG RTL D

  • Doch so richtig kuschelig wollte es nicht werden: Das Gespräch kam nicht in Schwung, beide verloren immer wieder den Faden. Wieder zeigte sich der "Bachelor" enttäuscht, dass Maxime nicht die Initiative ergriff......

    Doch so richtig kuschelig wollte es nicht werden: Das Gespräch kam nicht in Schwung, beide verloren immer wieder den Faden. Wieder zeigte sich der "Bachelor" enttäuscht, dass Maxime nicht die Initiative ergriff... © MG RTL D

  • Neuer Tag, neues Dates: Daniel entführte Samira und Kristina zu einem Ausritt und einem Picknick. Dabei kam es zu einer erhitzten Diskussion zwischen Samira und dem "Bachelor" über die Themen Ehe und Romantik. Kristina...

    Neuer Tag, neues Dates: Daniel entführte Samira und Kristina zu einem Ausritt und einem Picknick. Dabei kam es zu einer erhitzten Diskussion zwischen Samira und dem "Bachelor" über die Themen Ehe und Romantik. Kristina kam dabei kaum zu Wort, also durfte sie den Abend mit Daniel allein verbringen. © MG RTL D

  • Tiefgründige Gespräche am Lagerfeuer. Kristina fiel auf: Daniel und sie verstanden sich auch ohne Worte... © MG RTL

    Tiefgründige Gespräche am Lagerfeuer. Kristina fiel auf: Daniel und sie verstanden sich auch ohne Worte... © MG RTL D

  • Uuups, peinlich: Im Whirlpool ging das Date dann weiter. Zeit für ein Küsschen, dachte sich der "Bachelor"...doch Kristina drehte gerade noch rechtzeitig den Kopf weg und hielt Daniel ihre Wange hin. Es sei für sie...

    Uuups, peinlich: Im Whirlpool ging das Date dann weiter. Zeit für ein Küsschen, dachte sich der "Bachelor"...doch Kristina drehte gerade noch rechtzeitig den Kopf weg und hielt Daniel ihre Wange hin. Es sei für sie einfach zu früh gewesen, verriet sie im Off. "Schon nicht einfach, wenn man jemanden küssen möchte und das nicht so klappt", maulte er anschließend. Sofort stiegen die beiden aus dem Pool. Auch Kristina sei sehr "verkopft", klagte der 32-Jährige. © MG RTL D

  • Am nächsten Tag durften alle, bis auf Kristina und Maxime, zum Line-Dancing. Doch nur Jessica, Carina und Svenja durften anschließend noch zum Gespräch mit Daniel bleiben. © MG RTL

    Am nächsten Tag durften alle, bis auf Kristina und Maxime, zum Line-Dancing. Doch nur Jessica, Carina und Svenja durften anschließend noch zum Gespräch mit Daniel bleiben. © MG RTL D

  • Daniel gestand Svenja, schon in sie verknallt zu sein. Carina und Jessica konnten da nur schmollend zu sehen. Apropros Carina: In der Unterkunft der Ladys machten die zurückgebliebenen Kandidatinnen ihrem Ärger über die...

    Daniel gestand Svenja, schon in sie verknallt zu sein. Carina und Jessica konnten da nur schmollend zu sehen. Apropros Carina: In der Unterkunft der Ladys machten die zurückgebliebenen Kandidatinnen ihrem Ärger über die Blondine Luft. Sie sei falsch und verfolge keine ernsten Absichten. © MG RTL D

  • Beim Scheunenfest zur Nacht der Rosen bat Maxime Daniel zum Gespräch: "Bei mir hat es leider nicht so gefunkt. Du bist ein toller Mensch, nur du passt nicht so gut zu mir", erklärte sie. © RTL / Arya

    Beim Scheunenfest zur Nacht der Rosen bat Maxime Daniel zum Gespräch: "Bei mir hat es leider nicht so gefunkt. Du bist ein toller Mensch, nur du passt nicht so gut zu mir", erklärte sie. © RTL / Arya Shirazi

  • Glück für Janine Christin. Diese schrieb Daniel in der letzte Woche einen Liebesbrief, doch kam in dieser Woche keinen weiteren Schritt auf sie zu. Eigentlich stand sie auf seiner Abschussliste, doch durch Samiras...

    Glück für Janine Christin. Diese schrieb Daniel in der letzte Woche einen Liebesbrief, doch kam in dieser Woche keinen weiteren Schritt auf sie zu. Eigentlich stand sie auf seiner Abschussliste, doch durch Samiras überraschenden Abgang, war noch eine Rose übrig...für Daniel ein Wink des Schicksals, eine neue Chance - diese ergriff natürlich auch Janine Christin. © MG RTL D

Howdy, liebe Leser! In dieser Woche entführen uns RTL und der "Bachelor" nach Texas und scheuen dabei nicht den tiefen Griff in die Klischeekiste. So werden die Damen nach der Ankunft umgehend mit Cowboy-Hut, Boots und Karo-Hemden ausgestattet und dürfen ihre neue rustikale Unterkunft betreten. Vorbei sind die Zeiten der chicen "Ladys Villa". "Mir ist direkt aufgefallen - wir haben keinen Pool", mault Blitzmerkerin Carina. "Horror-Häuschen", so das unterkühlte Fazit von Nachzüglerin Samira. "Ich habe keinen Bezug zur Landschaft", so Kristina. Lediglich Maxime kann sich mit dem "Landleben" sofort anfreunden.

Mit den Klischees geht es dann auch sogleich weiter, denn Daniel Völz lädt zum Elektro-Bullenreiten. Ein Fest für jeden liebeshungrigen "Bachelor": Während Svenja sich sexy auf dem Bullen räkelt und die Hüften kreisen lässt, stöhnt Samira leidenschaftlich. Was genau passiert hier eigentlich gerade? Angetan von ihrer Performance will Daniel mit Svenja zusammen Esel füttern gehen. Dabei vergisst sie komplett, das Gespräch zu ihm zu suchen. Wenig später unterbricht sie also die angeregte Konversation mit den anderen Damen und krallt sich den Rosenkavalier zum Einzelgespräch. Augenrollen bei der Konkurrenz. Doch es nützt alles nichts: Zum romantischen Dinner darf nur eine bleiben: Die schüchterne Maxime.

Peinliches Schweigen beim Einzeldate

Die gesteht Daniel, dass sie mit der Situation ein wenig überfordert sei und ihre Nervosität ihr oft im Weg stehe. Zum Glück hat der "Bachelor" einen guten Rat: "Sei einfach nur Du." Doch auch damit kann Maxime irgendwie nicht punkten. Das Gespräch gerät eher zäh und stockend. "Wo waren wir stehengeblieben?" - "Ich weiß es nicht mehr." Daniel is not amused. Irgendwie fehle das Interesse, Maxime sei zu verkopft, recycelt er die Yeliz-Kritik von letzter Woche.

Doch neuer Tag, neues Glück: Vielleicht läuft es ja mit Samira und Kristina besser! Die dürfen mit dem "Bachelor" ausreiten und anschließend picknicken. Dabei entbrennt eine Diskussion zwischen Daniel und Samira: Sie halt nicht viel von Romantik, er hingegen schon. Das was wohl nicht unbedingt das, was ein Rosenkavalier hören möchte. Wenig überraschend entscheidet er also, dass nur Kristina bei ihm bleiben darf.

Kuss-Abfuhr für den "Bachelor"

Mit der läuft es dann auch erstmal besser: Am Lagerfeuer werden tiefe Blicke ausgetauscht. Das Go-Go-Girl ist sich sicher: "Seine Augen sagen, dass er was für mich empfindet." Das will der "Knutschelor" anschließend im Whirlpool unter Beweis stellen. Mit gespitzten Lippen nähert er sich Kristina, doch die schöne Kasachin dreht ganz ladylike den Kopf weg und hält ihm die Wange hin. Für einen Kuss es ist ihr einfach noch zu früh. Daniel beleidigt: "Schon nicht einfach, wenn man jemanden küssen möchte und das nicht so klappt." Umgehend steigt er aus dem Pool, Kristina sei sehr verkopft, resümiert er. Hm, wo haben wir das nur schon mal gehört...

Weil aller guten Dinge drei sind, spendiert RTL noch ein weiteres Date: Einen Line-Dance-Schnellkurs für alle Kandidatinnen außer Maxime und Kristina. Während Janina Christin übers Parkett stolpert, macht Samira eine deutlich bessere Figur. Es nützt aber alles nichts: Beide werden knallhart aussortiert, denn Daniel möchte mit den drei "Geküssten" Carina, Svenja und Jessica allein sprechen. Dabei gesteht er Svenja, dass er bereits verknallt in die sei.

Im Farmhaus der Damen brodelt es derweil. Aktuelles Lästerobjekt: Carina! Ihr geht es nur um den Sieg, mutmaßt Kristina. Auch Liebesbrief-Schreiberin Janine Christin ist nicht gut auf die vermeintlich "falsche" Carina zu sprechen. Vielleicht steckt es ihr aber auch in den Knochen, dass sie noch immer kein Einzeldate mit Daniel hatte...

In der Nacht der Rosen - diesmal stilecht als Scheunenfete - überschlagen sich dann die Ereignisse. Janine Christin stellt den "Bachelor" zur Rede, verrät ihm wie sehr sie sein Verhalten verunsichert. Mit "Ich muss mal kurz nach dem Steak gucken" entzieht sich Daniel ihr panisch. Sein Fazit: Kein angenehmes Gespräch.

Autsch: Doppelter Korb für Daniel

Doch es wird noch unangenehmer: Auch Maxime schnappt sich Daniel und gesteht: "Bei mir hat es leider nicht so gefunkt. Du bist ein toller Mensch, nur du passt nicht so gut zu mir." Autsch! Zähneknirschend akzeptier der Immobilienmakler ihre Entscheidung. Im Off ergänzt er, dass es schade sei, wenn die Gefühle nur eine einseitige Sachen sind. Dass Maxime nach dem missglückten Einzeldate auf seiner Abschussliste stand ist ihm wohl entfallen...

Auch die verhasste Carina will mit Daniel sprechen. Das ärgert die anderen Teilnehmerinnen so sehr, dass Kristina und Janine Christin sogar in Tränen ausbrechen! Und dabei haben sie nicht einmal gehört, wie Daniel sagt "Ich möchte Carina eigentlich immer küssen..."

Bei der Rosenvergabe kommt es dann zum nächsten Eklat: Samira soll die zweite Blume des Abends bekommen. Lächelnd schreitet sie auf Daniel zu, nur um ihm dann zu sagen: "Ich hab mir da so den ein oder anderen Gedanken gemacht. Ich glaube, dass zu wenig passiert ist, um diesen Weg noch weiterzugehen." Der "Bachelor" ist fassungslos, gerade weil man diese Aussage nach dem Einzelgespräch vor gerade mal wenigen Minuten nicht erwartet hätte. "Mich ärgert, was Samira gemacht hat", gibt er beleidigt zu. Immerhin sei sie bereit gewesen, einer anderen Frau damit die Chance auf eine Rose wegzunehmen.

Selbstachtung, was ist das?!

Tja, und was ist nun mit der Reste-Rose?! Am Ende sitzt nur noch Janine Christin blumenlos auf dem Sofa. Doch Daniel schwadroniert: "Vielleicht ist es Schicksal, vielleicht ist es ein Zeichen?" Letztendlich will er Janina Christin die ausrangierte Rose überreichen. Und die nimmt sie unter Tränen an. Was ist denn schon Selbstachtung?!

Daniels bedröppeltes Fazit zum dem Abfuhr-Abend: "Erklären kann ich vieles, aber diesen Abend nicht."

In der nächsten Woche scheint es aber wieder deutlich besser für den begehrten Junggesellen zu laufen: Bei den Home Dates lernt er nicht nur die Familien und Freunde seiner Auserwählten kennen, es wird auch - endlich! - wieder fleißig geknutscht...

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren