Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Der "Bachelor"-Zoff geht in die nächste Runde

22.02.2018 - Auch nach ihrem Aus beim "Bachelor" führen Teilnehmerin Janine Christin und Erzfeindin Carina (noch im Rennen!) ihre Fehde via Social Media fort...

  • Hobbysängerin Janine Christin warnte den "Bachelor" vor Konkurrentin Carina. © RTL / Arya

    Hobbysängerin Janine Christin warnte den "Bachelor" vor Konkurrentin Carina. © RTL / Arya Shirazi

  • Carina schoss auf Instagram gegen Janine Christin zurück. © RTL / Arya

    Carina schoss auf Instagram gegen Janine Christin zurück. © RTL / Arya Shirazi

Arme Janine Christin: Die Hobby-Sängerin ist DER Pechvogel der diesjährigen "Bachelor"-Staffel. Sie gestand Rosenkavalier Daniel Völz ihre Gefühle in einem Brief. Seine Reaktion: Gleichgültigkeit. Kein Einzeldate, kein intimes Gespräch, kein Flirt. Eigentlich wollte der Immobilienmakler Janine Christin schon in der letzte Woche nach Hause schicken. Doch Kandidatin Samira lehnte seine Rose überraschend ab.

Das bedeutete: Eine zweite Chance für Janine Christin! Doch auch diese konnte sie nicht so recht nutzen. Zwar schaffte sie es bis zu den Home Dates, doch danach war Schluss. Unter Tränen stürmte sie nach dem bitteren Korb von Daniel in die Limousine.

Zu Trauer und Wut gesellten sich auch Fassungslosigkeit: Wie konnte Daniel nur Carina zu den Dream Dates einladen?

Alle gegen "Bachelor"-Favoritin Carina

Bereits seit letzter Woche kursierten in der Unterkunft der "Bachelor"-Teilnehmerinnen Gerüchte, dass Carina es nicht ernst mit Daniel meinen würde. Davor warnte Janine Christin den begehrten Junggesellen auch bei ihrem Einzeldate. Der zeigte sich daraufhin tief verunsichert: "Mein Kopf sagt mir, dass ich mehr Zeit mit ihr brauche, mein Herz sagt, da ist Leidenschaft, mein Bauch sagt mir aber, dass etwas nicht stimmt", machte er seine Zweifel deutlich.

Und Carina? Diese tönte vor der Entscheidung großspurig: "Wenn ich heute keine Rose bekomme, auch okay. Ist mir egal, dann fahr ich nach Hause." Das klingt nun wirklich nicht nach großen Gefühlen...

Letztendlich siegte aber Daniels Herz. Und Janine Christin konnte nur noch schluchzen: "Wenn er Carina nimmt, soll er auf die Schnauze fallen. Und ich glaube, er wird das tun."

Der Zoff geht weiter...

Mit ihrem Aus beim "Bachelor" ist der Streit aber noch lange nicht beendet. Bei Instagram kommentierte Carina süffisant das Einzeldate der letzten Folge: "Ich würde bei meinem Date eigentlich über mich reden als über andere, weil man ja mich besser kennenlernen soll. Nur schade, wenn man selbst so uninteressant ist, dass man gezwungen ist über andere zu reden." Das konnte Janine Christin natürlich nicht auf sich sitzen lassen. Prompt feuerte sie zurück: "Die Hauptsache ist doch, dass wir die Wahrheit kennen liebe Carina."

Freundinnen werden die beiden Ladys wohl nicht mehr. Da freuen wir uns doch umso mehr auf das große Wiedersehen bei RTL!

Übrigens: Für eine Aussage entschuldigte Janine Christin sich dann aber doch. Im TV ließ sie verlauten, dass sie Kandidatin Kristina zwar sehr mögen würde, aber vernommen habe, dass ihr Herz eigentlich einem anderen gehöre. Das revidierte sie nun: "Ich möchte noch mal etwas klarstellen und mich hier offiziell bei Kristina entschuldigen. Der Vorwurf stand im Raum und ich habe nicht gewusst, ob ich das jetzt glauben soll oder nicht." Es sei falsch gewesen, das Gerücht einfach so herauszuposaunen.

Das könnte Sie auch interessieren

Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Fehler 500: technischer Fehler.

Wir bitten um Entschuldigung - es ist leider ein technischer Fehler aufgetreten. Dieser wurde automatisch gemeldet und wir kümmern uns darum. Bitte probieren Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.

Error image