Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Weniger Studenten kommen an Sachsen-Anhalts Hochschulen

27.11.2018 - Wiesbaden/Magdeburg (dpa/sa) - Die Hochschulen in Sachsen-Anhalt haben zum Wintersemester 2018/19 weniger Studienanfänger registriert. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes blieb ihre Zahl um 0,6 Prozent unter derjenigen des Vorjahres. Insgesamt gebe es 54 535 Studenten, 0,1 Prozent weniger als im Vorjahr, teilte die Behörde am Dienstag mit. Auch auf Bundesebene starteten im Vergleich zum Vorjahr 0,9 Prozent weniger angehende Akademiker ins erste Semester. Die Zahl der Studierenden deutschlandweit hingegen brach einen Rekord: Mit insgesamt 2 867 500 waren so viele Menschen wie nie zuvor an deutschen Hochschulen immatrikuliert.

  • Studierende sitzen in einem Vorlesungssaal. Foto: Swen Pförtner/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Studierende sitzen in einem Vorlesungssaal. Foto: Swen Pförtner/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren