Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Ski-Star Mikaela Shiffrin singt für Corona-Helfer

22.03.2020 - Seit Tagen bekunden Bürger überall mit Klatschkonzerten ihre Solidarität mit den Helfern in der Corana-Krise. Mikaela Shiffrin bedankt sich mit einem selbstkomponierten Song.

  • Mikaela Shiffrin bekundet ihre Solidarität mit einem eigenen Song. Foto: Expa/Michael Gruber/APA/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Mikaela Shiffrin bekundet ihre Solidarität mit einem eigenen Song. Foto: Expa/Michael Gruber/APA/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Neben dem Wintersport sind Gitarrespielen und Singen die Leidenschaften von Ski-Star Mikaela Shiffrin. In der Coronakrise hat die 25-jährige Amerikanerin nun einen Song geschrieben, den sie all den Helfern widmete im Kampf gegen die Pandemie wie Ärzten und Krankenschwestern, Polizisten, Feuerwehrleuten und Soldaten.

In dem in den Sozialen Netzwerken veröffentlichten Lied singt die beste Skirennfahrerin der Gegenwart unter anderem: «Wir wollen euch danken und euch all unsere Liebe schicken, obwohl wir wissen, dass das in diesen Zeiten nicht genug ist. Wir sind bei euch, auch wenn wir getrennt sind. Wir werden eure gebrochenen Herzen heilen. Wir halten euch ganz fest. Zusammen schaffen wir das. Wir sind bei euch, stehen Seite an Seite und geben Liebe und Kraft zu kämpfen.»

Shiffrin hatte Anfang Februar einen persönlichen Schicksalsschlag erlebt, als ihr Vater nach einem häuslichen Unfall starb. Ihre Trauer verarbeitete sie teils mit Einträgen in den Sozialen Medien. Weil sie wegen des Trauerfalls auf etliche Rennen im Weltcup verzichtete, konnte sie ihren Sieg der Weltcup-Gesamtwertung nicht verteidigen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren