Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Asus ZenFone 6

27.05.2019 - Smartphone mit klappbarer Kamera

  • Die Dual-Kamera des Asus ZenFone 6 kann geklappt werden und somit auch als Selfie-Kamera fungieren ©

    Die Dual-Kamera des Asus ZenFone 6 kann geklappt werden und somit auch als Selfie-Kamera fungieren © Asus

  • Fotos schießt das Asus ZenFone 6 mit einer 48- und Fünf-MP-Kamera © Asus ZenFone

    Fotos schießt das Asus ZenFone 6 mit einer 48- und Fünf-MP-Kamera © Asus ZenFone 6

  • Das 6,4-Zoll-Display deckt 92% der Vorderseite des Asus ZenFone 6 ab ©

    Das 6,4-Zoll-Display deckt 92% der Vorderseite des Asus ZenFone 6 ab © Asus

  • Angetrieben wird das neue Asus-Flaggschiff von einem Qualcomm Snapdragon 855 ©

    Angetrieben wird das neue Asus-Flaggschiff von einem Qualcomm Snapdragon 855 © Asus/Qualcomm

Asus hat am sein neues Flaggschiff-Smartphone auf den Markt gebracht. Das Highlight des Asus ZenFone ist die Kamera, die sich von hinten nach vorne klappen lässt und so sowohl als Haupt- als auch als Selfie-Kamera eingesetzt werden kann.

Hier Dein Smartphone bei Vodafone bestellen

Fotos schießt das Asus ZenFone 6 mit einer 48- und Fünf-MP-Kamera © Asus ZenFone 6Fotos schießt das Asus ZenFone 6 mit einer 48- und Fünf-MP-Kamera © Asus ZenFone 6Diese Lösung hat den Vorteil, dass man nur eine Kamera von hervorragender Qualität verbauen muss. Außerdem bleibt das Display nahezu komplett rahmenlos. Ganz neu ist die Idee indes nicht. Schon im Jahr 2016 gab es mit dem Huawei Shot X einen Vorläufer mit Klapp-Kamera.

Dual-Kamera mit 48 und 13 MP

Anders als das Huawei Shot X ist das Asus ZenFone 6 aber sehr gut ausgestattet. Das neue Flaggschiff der Taiwanesen schießt Fotos mit einer Hauptkamera mit f/1.75-Blende und einer maximalen Auflösung von 48 Megapixeln (MP). Für Weitwinkel-Aufnahmen ist eine zweite Linse mit 13 MP Aufösung eingebaut.

Ein Phase-Detection-Autofokus ist ebenso an Bord wie ein Dual-LED-Blitzlicht. Videos können in 4K-Qualität mit 60 Bildern pro Sekunde aufgenommen werden.

Das Asus ZenFone 6 kommt im schicken Glas-Alu Design mit zu den Seiten hin gebogenem Glas daher. Das 6,4 Zoll große IPS-Display deckt 92% der Vorderseite des Smartphones ab und wird von Gorilla Glass 6 geschützt.

Asus ZenFone 6 mit High-End-Prozessor

Das 6,4-Zoll-Display deckt 92% der Vorderseite des Asus ZenFone 6 ab © AsusDas 6,4-Zoll-Display deckt 92% der Vorderseite des Asus ZenFone 6 ab © AsusAngetrieben wird das Asus ZenFone 6 von einem Qualcomm Snapdragon 855, der von acht Gigabyte (GB) RAM unterstützt wird. Der interne Speicher misst 256 GB und kann mit Hilfe von microSD-Karten erweitert werden.

Neben dieser zunächst erhältlichen Variante für 599 Euro (UVP) plant Asus eine Version mit 128 GB internem Speicher und sechs GB RAM für 559 Euro (UVP) sowie ein Einsteiger-Modell mit 64 GB internem Speicher und sechs GB RAM für 499 Euro (UVP),

Besonders groß ist auch der Akku des Asus ZenFone 6. Der 5.000 Milli-Ampèrestunden große Energiespeicher kann mittels QuickCharge 4.0 besonders schnell aufgeladen werden. Neben der Ladung über das mitgelieferte 27-Watt-Netzteil ist auch das kabellose Laden möglich. Als Betriebssystem kommt Android 9 (Pie) zum Einsatz.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren