Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Motorola Moto E5

16.04.2019 - Einsteiger-Smartphone mit großem Akku

  • Das Motorola Moto E5 läuft erst einmal auf Android 8.0 ©

    Das Motorola Moto E5 läuft erst einmal auf Android 8.0 © Motorola

  • Der 4.000-mAh-Akku des Motorola Moto E5 kann schnell geladen werden ©

    Der 4.000-mAh-Akku des Motorola Moto E5 kann schnell geladen werden © Motorola

  • Der 5,7-Zoll-IPS-Bildschirm des Motorola Moto E5 löst mit 1.440 x 720 Pixeln auf ©

    Der 5,7-Zoll-IPS-Bildschirm des Motorola Moto E5 löst mit 1.440 x 720 Pixeln auf © Motorola

  • Fotos schießt das Motorola Moto E5 mit seiner einfachen 13-MP-Hauptkamera ©

    Fotos schießt das Motorola Moto E5 mit seiner einfachen 13-MP-Hauptkamera © Motorola

Die Lenovo-Tochter Motorola hat mit dem Motorola Moto E5 ein neues Einsteiger-Smartphone auf den Markt gebracht. Das 149 Euro (UVP) teure Android-Gerät will vor allem mit seinem großen Akku punkten.

Hier Dein Smartphone bei Vodafone bestellen

Der 4.000-mAh-Akku des Motorola Moto E5 kann schnell geladen werden © MotorolaDer 4.000-mAh-Akku des Motorola Moto E5 kann schnell geladen werden © MotorolaDer fest verbaute Energiespeicher hat eine Kapazität von 4.000 Milli-Ampèrestunden (mAh). Nach Angaben des Hestellers hält das Motorola Moto E5 mit einer Ladung den ganzen Tag durch. Für das schnelle Aufladen ist ein Zehn-Watt-Ladegerät beigelegt.

Motorola Moto E5 mit Qualcomm Snapdragon 425

Angetrieben wird das Einsteiger-Smartphone von einem Qualcomm Snapdragon 425. Dieser Prozessor verfügt über acht Rechenkerne und eine Taktung von klassenüblichen 1,4 Gigahertz.

Eher bescheiden sind auch der Arbeitsspeicher mit zwei und der interne Speicher mit 16 Gigabyte (GB) Kapazität. Außerdem kann eine bis zu 128 GB große microSD in das Motorola Moto E5 eingelegt werden.

Zum Marktstart läuft das Motorola Moto E5 auf dem veralteten Google-Betriebssystem Android 8.0 (Oreo). Benachrichtigungen werden auf dem intelligenten Bildschirm angezeigt. Außerdem ist die Steuerung per Geste über die sogenannten Moto Actions möglich.

Motorola Moto E5 mit 5,7-Zoll-Display

Der 5,7-Zoll-IPS-Bildschirm des Motorola Moto E5 löst mit 1.440 x 720 Pixeln auf © MotorolaDer 5,7-Zoll-IPS-Bildschirm des Motorola Moto E5 löst mit 1.440 x 720 Pixeln auf © MotorolaDas 5,7 Zoll große IPS-Display mit einer Auflösung von 1.440 x 720 Pixeln kann mit Hilfe des rückseitig eingebauten Fingerabdruck-Scanners entriegelt werden.

Das 154,4 x 72,2 x 9 Millimeter große und 174 Gramm schwere Gehäuse ist den Farben Gold und Grau zu bekommen und weder gegen Staub noch gegen Wasser geschützt.

Dafür ist eine 3,5-Millimeter-Klinken-Buchse eingebaut. Wenn man separat zu kaufende Stereo-Headsets andockt, fungiert das Einsteiger-Smartphone auf Wunsch als UKW-Radio. Ansonsten ist nur ein Mono-Lautsprecher an Bord.

Motorola Moto E5 mit 13-MP-Kamera

Das Motorola Moto E5 verfügt über keine Dual-Kamera, sondern nur eine einfache Hauptkamera mit einer maximalen Auflösung von 13 Megapixeln (MP), f/2.0-Blende, LED-Blitzlicht, High Dynamic Range und Phasenerkennungs-Autofokus. Videos werden maximal in Full-HD-Qualität gedreht.

Fotos schießt das Motorola Moto E5 mit seiner einfachen 13-MP-Hauptkamera © MotorolaFotos schießt das Motorola Moto E5 mit seiner einfachen 13-MP-Hauptkamera © MotorolaAuf der Vorderseite des Motorola Moto E5 findet sich eine Fünf-MP-Kamera. Selfies können im Dunkeln mit Hilfe eines Blitzlichts ausgeleuchtet werden.

Im Internet surft das Motorola Moto E5 via LTE Kategorie 4, d.h. im Download liegen maximal 150 und im Upload bis zu 50 Megabit pro Sekunde (MBit/s) an. Außerdem sind WLAN 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.2, GPS, A-GPS und Glonass an Bord.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren