Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Nokia 5.1 Plus mischt in Mittelklasse mit

07.11.2018 - Mit dem Nokia 5.1 Plus bringt HMD Global das nächste Mittelklasse-Smartphone auf den Markt. Das neueste Modell der Finnen kostet 249 Euro (UVP) und ähnelt von den Features her dem Nokia X5, das es in China bereits zu kaufen gibt.

  •  © HMD

    © HMD Global

  •  © HMD

    © HMD Global

  •  © HMD

    © HMD Global

Hier Dein Smartphone bei Vodafone bestellen

Anders als das chinesische Schwestermodell weist das Nokia 5.1 plus keine Display-Notch auf. Der 5,8 große Bildschirm ist im 19:9-Format gehalten hat eine Auflösung von 1.520 x 720 Pixeln. Der kleinere Bruder Nokia 5.1 hat dagegen ein 5,5-Zoll-Display mit 2.160 x 1.080 Pixeln und bietet somit die höhere Pixeldichte.

Nokia 5.1 Plus besser ausgestattet als Nokia 5.1

Ansonsten ist das Nokia 5.1 Plus in den meisten Punkten besser ausgestattet als das Nokia 5.1. Angetrieben wird das neue Modell von einem MediaTek Helio P18. Dieser Octa-Core-Prozessor ist mit zwei Gigahertz getaktet und wird von drei Gigabyte (GB) Arbeitsspeicher unterstützt. Der interne Speicher misst 64 GB, also doppelt so viel wie beim Nokia 5.1. Außerdem können bis zu 400 GB große Speicherkarten eingelegt werden.

Das Nokia 5.1 verfügt über eine einfache 16-Megapixel-Kamera mit Phasenerkennungs-Autofokus, während es beim Nokia 5.1 Plus eine Dual-Kamera mit einem 13- und einem Fünf-Megapixel-Sensor gibt. Die Kamera des Nokia 5.1 Plus hat zudem neben dem Phasenerkennungs-Autofokus auch eine elektronische Bildstabilisierung an Bord. Die Frontkamera des neuen Modells löst mit maximal acht Megapixeln auf.

Nokia 5.1 Plus läuft auf reinem Android 8

Zum Markstart läuft das Nokia 5.1 Plus auf dem veralteten, aber reinen Betriebssystem Android 8 (Oreo). Der Hersteller verspricht sein Mittelklasse-Smartphone mindestens zwei Jahre lang mit Updates zu versorgen.

Der Akku des Nokia 5.1 Plus misst 3.060 Milli-Ampèrestunden und kann über die USB-Typ-C-Schnittstelle schnell aufgeladen werden. Für Stereo-Headsets ist eine 3,5-Millimeter-Klinkenbuchse an Bord. LTE Kategorie 4, WLAN n und Bluetooth 4.2 komplettieren die Ausstattung, aber ein NFC-Chip fehlt.