Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Pixel 3a und Pixel 3a XL

08.05.2019 - Pixel 3a neu bei Vodafone

  • Das Pixel 3a und 3a XL unterscheiden sich im Wesentlichen durch ihre Größe ©

    Das Pixel 3a und 3a XL unterscheiden sich im Wesentlichen durch ihre Größe © Google

  • Das kleinere Pixel 3a ist ungefähr so groß wie ein Pixel 3 und passt in jede Westentasche ©

    Das kleinere Pixel 3a ist ungefähr so groß wie ein Pixel 3 und passt in jede Westentasche © Google

  • Die Hauptkamera besteht aus einem einzelnen Objektiv mit 12,2 MP Auflösung ©

    Die Hauptkamera besteht aus einem einzelnen Objektiv mit 12,2 MP Auflösung © Google

  • Der Akku des Pixel 3a und Pixel 3a XL kann über USB schnell aufgeladen werden ©

    Der Akku des Pixel 3a und Pixel 3a XL kann über USB schnell aufgeladen werden © Google

Google hat zwei neue Smartphones auf den Markt gebracht. Das Pixel 3a und Pixel 3a XL sind mit 399 bzw. 479 Euro (UVP) günstiger als die High-End-Modelle Pixel 3 und Pixel 3 XL. Das kleinere Pixel 3a kann man zudem ab sofort bei Vodafone bestellen.

Hier Dein Pixel 3a bei Vodafone bestellen

Wer das Pixel 3a bis einschließlich 21. Mai 2019 bei Vodafone bestellt, kann sich über einen kostenlosen Google Home Mini freuen. Der sprachgesteuerte Lautsprecher, in dem der Google Assistant steckt, kostet regulär 59 Euro.

In Kombination mit dem Tarif Red S kostet das Pixel 3a einmalig 29,90 Euro. Für den Tarif, der ein Highspeed-Datenvolumen von vier statt regulär zwei Gigabyte (GB) enthält, sind in den ersten zwölf Monaten 34,99 Euro und danach 44,99 Euro pro Monat zu zahlen.

Wer das Pixel 3a mit dem Tarif Red M bestellt, zahlt einmalig einen Euro für das Smartphone. Der Tarif kostet in den ersten zwölf Monaten 39,99 Euro und danach 54,99 Euro pro Monat. Enthalten ist ein monatliches Highspeed-Datenvolumen von elf statt regulär vier GB.

Auch in Kombination mit dem Tarif Red L kostet das Pixel 3a einmalig einen Euro. Für den Tarif, der ein Highspeed-Datenvolumen von 16 statt regulär acht GB enthält, sind in den ersten zwölf Monaten 44,99 Euro und danach 64,99 Euro pro Monat zu zahlen.

Pixel 3a und Pixel 3a XL: Unterschiedliche Größe

Das kleinere Pixel 3a ist ungefähr so groß wie ein Pixel 3 und passt in jede Westentasche © GoogleDas kleinere Pixel 3a ist ungefähr so groß wie ein Pixel 3 und passt in jede Westentasche © GoogleDas Pixel 3a und Pixel 3a XL unterscheiden sich wie die teuren Pixel 3 und Pixel 3 XL im Wesentlichen durch ihre Größe. Das Pixel 3a misst 151,3 x 70,1 x 8,2 Millimeter und wiegt 147 Gramm, das Pixel 3a XL ist 160,1 x 76,1 x 8,2 Millimeter groß und bringt 167 Gramm auf die Waage.

Das kleinere Pixel 3a hat ein 5,6-Zoll-OLED-Display mit einer Auflösung von 2.220 x 1.080 Pixeln und einer Pixeldichte von 441 ppi, während das Pixel 3a XL auf sechs Zoll, 2.160 x 1.440 Pixel und 402 ppi kommt. Mit einem Verhältnis von 18,5:9 ist der Bildschirm des kleinen Modells etwas länglicher als der des großen Bruders (18:9).

Die Bauweise bringt zudem Unterschiede bei der Akkukapazität. Das Pixel 3a wird von einem 3.000 Milli-Ampèrestunden (mAh) großen Energiespeicher angetrieben. Der Akku des Pixel 3a XL ist mit 3.700 mAh etwas größer.

Pixel 3a und Pixel 3a XL technisch identisch

Das Pixel 3a und Pixel 3a XL sind in Schwarz oder Weiß bestellbar. Außerdem sind sie technisch weitgehend identisch.

Beide Modelle sind mit einem zwei Gigahertz schnellen Qualcomm Snapdragon 670 ausgestattet. Beide haben vier GB Arbeitsspeicher und 64 GB internen Speicher. Leider fehlt ein microSD-Karten-Slot. Der Kunde erhält von Google im Gegenzug einen unbegrenzten Cloud-Speicher für Fotos und Videos.

Die Hauptkamera besteht aus einem einzelnen Objektiv mit 12,2 MP Auflösung © GoogleDie Hauptkamera besteht aus einem einzelnen Objektiv mit 12,2 MP Auflösung © GoogleDie Hauptkamera des Pixel 3a und 3 XL hat nur einen einzelnen 12,2-Megapixel-Sensor mit f/1.8-Blende, Autofokus mit Dual-Pixel-Phasenerkennung, optischer und elektronischer Bildstabilisierung und einem Sichtfeld von 76 Grad. 4K-Videos werden mit 30 und Full-HD-Videos mit 120 Bildern pro Sekunde gedreht.

Die Selfie-Kamera knipst mit bis zu acht Megapixeln Auflösung. Videos können maximal in Full-HD-Qualität und 30 Bilder pro Sekunde gedreht werden.

Beide Smartphones verfügen über zwei Stereo-Lautsprecher. Anders als beim Pixel 3 und Pixel 3 XL ist eine Audio-Buchse an Bord. Ein Stereo-Headset mit 3,5-Millimetern-Klinken-Anschluss liegt ebenfalls bei.

Im Internet surfen Pixel 3a und Pixel 3a XL via WLAN a/b/g/n/ac oder LTE. Via LTE liegen im Download bis zu 600 und im Upload bis zu 75 Megabit pro Sekunde an. USB Typ C, Bluetooth 5.0, GPS, Glonass und NFC komplettieren die Ausstattung.

Pixel 3a und 3 XL mit Update-Garantie

Das stärkste Verkaufsargument für Pixel-Smartphones war immer die Garantie, dass diese immer auf der aktuellsten Android-Version laufen. So ist es auch beim Pixel 3a und Pixel 3a XL.

Der Akku des Pixel 3a und Pixel 3a XL kann über USB schnell aufgeladen werden © GoogleDer Akku des Pixel 3a und Pixel 3a XL kann über USB schnell aufgeladen werden © GoogleAuf beiden Modellen ist vom Start weg das aktuelle Android 9.0 (Pie) in Reinform vorinstalliert. Zudem bekommen die Geräte neue Sicherheits-Updates immer zuerst und das für garantiert mindestens drei Jahre.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren