Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Indien überholt Russland bei Zahl der Corona-Fälle

06.07.2020 - Seit rund einem halben Jahr hält das Coronavirus die Welt in Atem. Und der Erreger breitet sich in vielen Ländern weiterhin rasant aus. Mit fast 700.000 Infizierten hat Indien Russland als das am drittstärksten von der Corona-Krise betroffene Land abgelöst.

  • Corona-Test bei einer Frau in Neu Delhi. Indien ist weltweit das Land mit den drittmeisten Corona-Fällen. Foto: Manish Swarup/AP/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Corona-Test bei einer Frau in Neu Delhi. Indien ist weltweit das Land mit den drittmeisten Corona-Fällen. Foto: Manish Swarup/AP/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

  • Indien ist weltweit momentan das am drittstärksten vom Coronavirus betroffene Land. Foto: Aijaz Rahi/AP/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Indien ist weltweit momentan das am drittstärksten vom Coronavirus betroffene Land. Foto: Aijaz Rahi/AP/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Indien hat Russland bei der Zahl der Corona-Fälle überholt - nur Brasilien und die USA haben nun mehr gemeldete Infektionen. Das zeigen Zahlen der Johns Hopkins Universität.

Indien hatte demnach am Montag mehr als 697 000 Fälle; in Russland wurden nach offizieller Statistik der russischen Behörden insgesamt knapp 688 000 Infektionen registriert. Die Zahlen in Indien steigen schneller an, seit die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie deutlich gelockert wurden, um die Wirtschaft anzukurbeln. Während des strikten Lockdowns waren Millionen Menschen arbeitslos geworden, viele hatten Angst zu verhungern.

Inzwischen werden in der indischen Hauptstadt und Millionenmetropole Neu Delhi die Krankenhausbetten knapp. Die Regierung lässt temporäre Corona-Krankenhäuser einrichten - unter anderem in Zügen, Hotels und in einem großen Zentrum, in dem zehntausend Betten aus Karton stehen.

© dpa-infocom, dpa:200705-99-676550/11

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren