Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Porsche bringt ab April den neuen Turbo S

03.03.2020 - Legende - diesen Begriff strapazieren Marketingabteilungen manchmal stark. Doch selten dürfte er so passend sein wie beim Porsche 911 - speziell wenn es sich um ein neues Turbo-Modell dreht.

  • Turbo-Duo: Sowohl Coupé (l) als auch Cabrio kommen als Porsche Turbo S auf nun 478 kW/650 PS. Foto: Porsche AG/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Turbo-Duo: Sowohl Coupé (l) als auch Cabrio kommen als Porsche Turbo S auf nun 478 kW/650 PS. Foto: Porsche AG/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Ab April gibt es die jüngste Generation des Porsche 911 auch wieder als Turbo S. Das teilte der Hersteller mit. Die Preise für den Sportwagen beginnen bei 216 396 Euro für das Coupé und 229 962 Euro für das Cabrio.

Der überarbeitete Sechszylinder im Heck leistet nun statt bislang 426 kW/580 PS bis zu 478 kW/650 PS. Das maximale Drehmoment klettert um 50 auf 800 Nm, so dass sich die Sprintzeit entsprechend verkürzt. Von 0 auf 100 km/h beschleunigt der Turbo S im besten Fall in 2,7 Sekunden und nimmt seinem Vorgänger damit zwei Zehntel ab. Die Spitze liegt unverändert bei 330 km/h. Der Verbrauch liegt im Mittel bei 11,1 Litern und der CO2-Ausstoß bei 254 g/km.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren