Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Zelten auf dem Pick-up

16.07.2020 - Camping ist dank Corona besonders attraktiv. Praktisch, wenn man sein Zelt direkt aufs Fahrzeug montieren kann und unabhängig vom Camping-Platz ist.

  • Mitsubishi bietet für den Pick-up L200 ein Dachzelt an ©

    Mitsubishi bietet für den Pick-up L200 ein Dachzelt an © Mitsubishi

SP-X/Friedberg. Mitsubishi bietet für den Pick-up L200 ein Dachzelt an. Das „GT Pick up“ genannte Zelt wiegt 27 Kilogramm. Es lässt sich von nur einer Person aufbauen. Mit Hilfe der mitgelieferten 12-Volt-E-Pumpe werden die Zeltschläuche aufgepumpt, die als Streben dienen und das Zelt stabilisieren. Die 1,40 x 2,20 Meter große Schlafkabine befindet sich auf dem Fahrzeugdach, der Wohnbereich des Zelts reicht über die Ladefläche des L200. Das rund 3.400 Euro teure Zelt verfügt über zahlreiche Moskitofenster und Lüftungsöffnungen.

Als Alternative zu dem großen Zelt hat Mitsubishi auch ein kleineres im Angebot. Das GT Roof (2.340 Euro) verzichtet auf den Wohnbereich und wird nur auf dem Dach montiert. Der Zugang erfolgt entweder über das Heck oder die Seite. Im Preis enthalten ist eine Aluminium-Teleskopleiter.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren