Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Promi-Geburtstag vom 27. Januar 2020: Eva Padberg

27.01.2020 - Sie sollte es gewohnt sein, angeschaut zu werden, gerade auch von Männern. Doch auch jenseits von Bühnen und Fotostudios hat die Laufstegschönheit nichts gegen Blicke, die sich auf sie richten. Heute wird Eva Padberg 40.

  • Eva Padberg wird 40. Foto: Patrick Seeger/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eva Padberg wird 40. Foto: Patrick Seeger/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Für das Model Eva Padberg sind aufmerksame Blicke anderer Männer kein Problem. Für ihren Gatten offenbar auch nicht. «Eifersucht war bei uns nie ein Thema», sagte sie vor kurzem der Zeitschrift «Gala» über das Glücksrezept ihrer Ehe mit dem Musikproduzenten Niklas Worgt.

«Fremde Blicke tun dem Ego gut. Generell kann es doch keinem Menschen reichen, immer nur von derselben Person angehimmelt zu werden», findet Padberg. Heute wird sie 40 Jahre alt.

Geboren 1980 im thüringischen Bad Frankenhausen, wurde - nach dem Abitur - Ende der 90er Jahre international als Model erfolgreich. Seit Teenagertagen ist sie mit Worgt zusammen, 2006 heirateten die beiden. Als Duo Dapayk & Padberg haben sie mehrere Alben mit elektronischer Musik veröffentlicht.

Ihre gemeinsame Tochter kam am 26. Januar 2019 zur Welt, morgens um 2.37 Uhr, wie die stolze Mutter auf Facebook schrieb, 3830 Gramm schwer und 52 Zentimeter lang, wie sie in sozialen Medien verkündete. Die stolze Mutter ergänzte: «Bestes frühzeitiges Geburtstagsgeschenk aller Zeiten.»

Auf Facebook, wo sie sich auch ungeschminkt gezeigt hat, hält sich Padberg seit der Geburt ihres ersten Kindes äußerst zurück. Auskunft über die inzwischen Einjährige hat sie trotzdem gegeben. Sie findet ihre kleine Tochter «super». «Wir sind total verliebt», berichtete sie im Mai vergangenen Jahres bei der Verleihung des Deutschen Filmpreises in Berlin. Die Kleine schreie eigentlich fast nie und schlafe gut.

Padberg kümmert sich nicht nur um ihr eigenes Kind, sondern möchte, dass es benachteiligten Jungen und Mädchen überall auf der Welt gut geht. Sie ist unter anderem UNICEF-Botschafterin, unterstützt die Arbeit des UN-Kinderhilfswerks und besuchte schon mehrere Projekte, etwa in Kambodscha und auf den Philippinen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren