Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Gibt es noch Wickel-Verweigerer unter Vätern?

27.05.2019 - Schweigen, Geld verdienen - und ansonsten alles der Frau überlassen: Lange galt der abwesende Alleinverdiener-Papa als ganz normal. Väter in Elternzeit haben das Bild radikal verändert. Aber bei manchen hält sich das klassische Selbstbild hartnäckig.

  • Johannes Albers wickelt seinen Sohn - für ihn ist das nichts Ungewöhnliches. Angebote für junge Familien wie etwa Krabbelgruppen sind hingegen immer noch weiblich dominiert. Foto: Henning Kaiser © dpa - Deutsche...

    Johannes Albers wickelt seinen Sohn - für ihn ist das nichts Ungewöhnliches. Angebote für junge Familien wie etwa Krabbelgruppen sind hingegen immer noch weiblich dominiert. Foto: Henning Kaiser © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

  • Auch das ist ein aktuelles Männerbild: Eine Gruppe feiert den Vatertag mit Bier und Bollerwagen. Foto: Peter Steffen © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Auch das ist ein aktuelles Männerbild: Eine Gruppe feiert den Vatertag mit Bier und Bollerwagen. Foto: Peter Steffen © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

  • Albers ist für zehn Monate in Elternzeit. Foto: Henning Kaiser © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Albers ist für zehn Monate in Elternzeit. Foto: Henning Kaiser © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Johannes Albers kennt das Gefühl, allein unter Frauen zu 
sein. Das passiert ihm ständig. Wer es nicht glauben mag, kann einen 
Blick auf sein Smartphone werfen - dort ist er Mitglied in 
WhatsApp-Gruppen, die «Mamikreisel» heißen.

«Die ganzen Angebote, die es für Eltern gibt, sind doch noch eher weiblich dominiert», erzählt er. «Ich bin da beim Krabbeln oder im Musikkurs oft der einzige Mann.»

Der 33-Jährige sitzt in seinem Wohnzimmer in Köln und bereitet 
sich darauf vor, dass der Grund, warum er zu all diesen Kursen geht, bald aufwacht. Es ist sein kleiner Sohn, der noch im Nebenzimmer schläft. Johannes Albers ist in Elternzeit - zehn Monate.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren