Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Vater von französischen Biathleten in Kanada vermisst

23.01.2020 - Der Vater der französischen Biathleten Fabien, Emilien und Florent Claude ist unter den fünf Vermissten nach einem Schneemobil-Unglück in Kanada.

  • Lief in Pokljuka auf das Podium: Claude Fabien. Foto: Matthias Balk/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Lief in Pokljuka auf das Podium: Claude Fabien. Foto: Matthias Balk/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der 58 Jahre Gilles Claude werde nach dem Vorfall vom Dienstag gemeinsam mit vier weiteren Männern aus Frankreich im Alter zwischen 24 und 34 vermisst, teilten die kanadischen Behörden am Donnerstag mit. Rettungskräfte waren weiterhin mit Tauchern und Dronen im Großeinsatz. Zwei Schneemobile konnten gefunden werden, von den Menschen fehlte am Donnerstag jedoch weiter jede Spur. Ein Hubschrauber stürzte bei den Sucharbeiten ab, der Pilot wurde verletzt.

Fabien Claude hatte am Donnerstag beim Weltcup in Pokljuka als Dritter im Einzel erstmals auf dem Podest gestanden und kämpfte danach mit seinen Emotionen. Auch sein für Belgien startender Bruder Florent nahm an dem Wettbewerb in Slowenien teil, beide schrieben später bei Instagram: «Ein Stern, der uns unser ganzes Leben begleiten wird. Wir lieben dich, Papa.»

Die Touristen-Gruppe war in Kanada am Dienstag mit ihren Schneemobilen durch die Eisdecke des zugefrorenen Sees Lac Saint-Jean in der ostkanadischen Provinz Québec gebrochen. Der 42 Jahre alte kanadische Führer der Gruppe konnte aus dem Wasser gezogen werden, starb aber kurz darauf im Krankenhaus. Zwei Mitglieder der Touristen-Gruppe konnten noch rechtzeitig bremsen und fielen nicht in das eiskalte Wasser, sie konnten auch ein weiteres Mitglied retten.

Die Touristen seien mit ihren Schneemobilen wahrscheinlich von den vorgeschriebenen Wegen über das Eis abgekommen, sagte ein Sprecher der Rettungskräfte kanadischen Medienberichten zufolge.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren