Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Tipps für kurzfristige Buchungen

24.09.2019 - Kurz vor den Herbstferien geht der Reisekonzern Thomas Cook pleite. Die Urlaubspläne vieler Menschen werden damit über den Haufen geworfen. Immerhin: Andere Veranstalter haben noch Kapazitäten.

  • Wer kurzfristig eine Reise buchen möchte, findet noch Angebote. Foto: Christin Klose/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Wer kurzfristig eine Reise buchen möchte, findet noch Angebote. Foto: Christin Klose/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Pleite des britischen Reisekonzerns Thomas Cook erwischt viele Urlauber kalt. Auch Kunden der deutschen Tochter können ihre geplanten Reisen derzeit nicht antreten.

Betroffen sind nach Angaben des Unternehmens alle Reisen, die am 25. und 26. September beginnen sollten. Wie es danach weitergeht, ist ungewiss.

Wer wegen der Situation bei Thomas Cook kurzfristig eine alternative Reise buchen möchte, findet noch Angebote. Überstürzt zu handeln, ist aber nicht empfehlenswert. Vier Tipps für Kurzentschlossene:

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren