Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Von Camping bis Archäologie: Neues aus der Reisewelt

05.01.2021 - Ob Roadtrip im Wohnmobil, Museumsbesuch oder die Fahrt auf einem Kreuzfahrtschiff: Die Welt des Reisens ist so vielseitig wie die Urlauber - hier drei Neuigkeiten.

  • Camper-Sharing ist beliebt - und der Anbieter Yescapa hat nun die deutsche Plattform Shareacamper.de übernommen. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Camper-Sharing ist beliebt - und der Anbieter Yescapa hat nun die deutsche Plattform Shareacamper.de übernommen. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Buchungen auf Privatcamper-Plattform Shareacamper.de nun bei Yescapa

Wer bisher private Wohnmobile oder Wohnwagen über die Plattform Shareacamper.de gemietet hat, soll nun woanders schauen. Der Anbieter aus Deutschland ist von Yescapa übernommen worden, der nach eigenen Angaben größten Plattform für das Camper-Sharing in Europa. Alle Buchungen auf Shareacamper.de für den deutschsprachigen Raum werden ab sofort von Yescapa abgewickelt, wie das Unternehmen mit Sitz in Bordeaux mitteilt. Die Yescapa-Flotte wachse damit um rund 10 000 Fahrzeuge. Beim Camper-Sharing vermieten Privatleute ihre Wohnmobile und Wohnwagen an andere Reisende.

Archäologie-Museum im Südwesten Mallorcas geplant

In der Touristenhochburg Calvià im Südwesten Mallorcas soll im Jahr 2022 ein archäologisches Museum öffnen. Das Gebäude entstehe auf dem Puig de Sa Morisca und soll von einem Park umgeben sein, der als eine Art Freilichtmuseum diene, berichtet die «Mallorca Zeitung» online. Rund um das frei zugängliche Areal im Ort Santa Ponça finden bereits seit Jahren Ausgrabungen statt. Dort werden laut dem Bericht immer wieder Überreste von Schlachten des Eroberers Jaume I. gegen die Mauren ab dem Jahr 1229 gefunden.

«Vasco da Gama» fährt im Sommer für Nicko Cruises

Das Kreuzfahrtschiff «Vasco da Gama» soll im Sommer für die deutschen Gäste von Nicko Cruises ins Baltikum sowie nach Nord- und Westeuropa fahren. Die Muttergesellschaft des Reiseveranstalters, Mystic Invest, hatte das Schiff von Transocean nach deren Insolvenz übernommen. Derzeit werde der Neuzugang in Lissabon überarbeitet, teilte Nicko Cruises mit. Die ersten Reisen seien im April und Mai 2021 geplant. Die «Vasco da Gama» wurde 1993 als «Statendam» für die Holland-America Line in Dienst gestellt.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren