Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Treffpunkt Düsseldorf: Löw startet am 22. März ins EM-Jahr

15.02.2021 - Drei Tage vor dem Auftakt in die WM-Qualifikation versammelt Joachim Löw am 22. März erstmals in diesem Jahr die Fußball-Nationalmannschaft.

  • Startet am 22. März mit seinen Nationalspielern ins EM-Jahr: Bundestrainer Joachim Löw. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Startet am 22. März mit seinen Nationalspielern ins EM-Jahr: Bundestrainer Joachim Löw. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

In Düsseldorf bereitet der Bundestrainer die DFB-Auswahl auf den Länderspiel-Dreierpack gegen Island (25. März) und Nordmazedonien (31. März) in Duisburg sowie in Rumänien (28. März) vor. Für Kapitän Manuel Neuer und seine Kollegen ist es die erste Zusammenkunft im EM-Jahr und das erste Wiedersehen seit dem 0:6-Debakel zum Abschluss der Nations League im November in Spanien.

Nach der Partie gegen Island wird die Nationalmannschaft am 27. März nach Bukarest fliegen. Wenige Stunden nach dem Abpfiff geht es noch in der Nacht zum 29. März aus der rumänischen Hauptstadt wieder zurück nach Deutschland. Das DFB-Team wird wegen der Corona-Pandemie die Außenkontakte wieder minimieren. Medientermine sind derzeit nur in digitaler Form vorgesehen, teilte der DFB am Montag mit.

Die Länderspiele bilden den Auftakt für den viermaligen Weltmeister auf dem Weg zum WM-Turnier 2022 in Katar. Weitere Kontrahenten in der Gruppe J sind Liechtenstein und Armenien. Nur der Gruppensieger qualifiziert sich direkt für die WM.

Für Löw ist der Jahresauftakt die letzte Gelegenheit zur Personalsichtung vor der Nominierung seines EM-Kaders im Mai. Kurz vor dem Saison-Höhepunkt vom 11. Juni bis 11. Juli sind dann noch zwei weitere Test gegen noch nicht benannten Gegner geplant. Bei der EM-Endrunde trifft Deutschland in der Gruppenphase in München auf Frankreich (15. Juni), Portugal (19. Juni) und Ungarn (23. Juni).

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren