Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Archos Oxygen 57, 63 und 68XL

21.02.2019 - Drei Android-Smartphones für Preisbewusste

  • Das Archos Oxygen 68XL ist das Top-Modell der neuen Serie ©

    Das Archos Oxygen 68XL ist das Top-Modell der neuen Serie © Archos

  • Das Archos Oxygen 63 wird über ein 6,3-Zoll-Display gesteuert ©

    Das Archos Oxygen 63 wird über ein 6,3-Zoll-Display gesteuert © Archos

  • Das Archos Oxygen 57 kostet lediglich 139,99 Euro (UVP) ©

    Das Archos Oxygen 57 kostet lediglich 139,99 Euro (UVP) © Archos

Der französische Hersteller Archos hat eine Smartphone-Serie angekündigt. Die Modelle der neuen Oxygen-Reihe wenden sich vor allem an preisbewusste Käufer.

Hier Dein Smartphone bei Vodafone bestellen

Das Archos Oxygen 57, 63 und 68XL kommen Ende Mai 2019 auf den Markt. Alle drei Modelle werden über ein HD-plus-Display im 19:9-Format gesteuert.

Das Archos Oxygen 57 kostet lediglich 139,99 Euro (UVP) © ArchosDas Archos Oxygen 57 kostet lediglich 139,99 Euro (UVP) © Archos



Das 139,99 Euro (UVP) teure Einsteigermodell Archos Oxygen 57 hat ein 5,7-Zoll-Display. Das Archos Oxygen 63 liegt mit seinem 6,3-Zoll-Bildschirm und einer UVP von 169,99 Euro in der Mitte. Das Top-Modell der neuen Serie ist das 199,99 Euro (UVP) teure Archos Oxygen 68 XL mit 6,8-Zoll-Display.

Archos Oxygen 57, 63 und 68XL mit KI-Prozessoreinheit

Das Archos Oxygen 57, 63 und 68XL bieten einen Octa-Core-Prozessor. Je nach Modell gibt es eine Kombination aus drei Gigabyte (GB) RAM und 32 GB internem Speicher oder vier GB RAM und 64 GB internem Speicher, wobei die Speicherkapazität per microSD-Karte erweitert werden kann. Ebenfalls an Bord ist eine Prozessoreinheit für künstliche Intelligenz (KI), LTE Kategorie 7, Voice over LTE, WLAN und Voice over WiFi.

Das Archos Oxygen 63 wird über ein 6,3-Zoll-Display gesteuert © ArchosDas Archos Oxygen 63 wird über ein 6,3-Zoll-Display gesteuert © Archos



Das Archos Oxygen 57, 63 und 68XL verfügen über einen Fingerabdruck-Sensor, eine Spracherkennung sowie eine verbesserte Bilderkennung und -verarbeitung insbesondere in Bezug auf Bokeh-Effekte. Alle drei Modelle verwenden das aktuelle Google-Betriebssystem Android 9 (Pie), das beispielsweise den Akkuverbrauch und die Helligkeit optimiert, die Digital-Wellbeing-Funktion bietet und die Steuerung per Geste ermöglicht. Der integrierte Lockdown-Modus schützt vor Zugriff von Unbefugten.

Archos Oxygen 57, 63 und 68XL mit Android 9

Das Archos Oxygen 57, 63 und 68XL haben eine Dual-Kamera mit einer Auflösung von acht Megapixeln (MP) sowie eine Fünf-MP-Frontkamera. Die Akkukapazität variiert je nach Modell zwischen 2.800 und 5.000 Milli-Ampèrestunden.

Das Archos Oxygen 68XL ist das Top-Modell der neuen Serie © ArchosDas Archos Oxygen 68XL ist das Top-Modell der neuen Serie © Archos



Via Bluetooth können bis zu fünf verschiedene Speaker gleichzeitig verbunden werden und so ein Surround-System bilden. Darüber hinaus ist eine Audio-Buchse für konventionelle Stereo-Headsets an Bord.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren