Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Xperia 5 II: Sony bringt 120-Hertz-Smartphone

17.09.2020 - Das Xperia 5 ist jetzt genau ein Jahr alt - Zeit für Sony, den Nachfolger für das Oberklasse-Mobiltelefon auf den Weg zu bringen. Veränderungen gibt es vor allem beim Display.

  • Display und Kamera sind die Spezialitäten des neuen Sony Xperia 5 II. Foto: Sony/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Display und Kamera sind die Spezialitäten des neuen Sony Xperia 5 II. Foto: Sony/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

  • Blau, Grau und Schwarz: In diesen Farben verkauft Sony sein neues Smartphone-Modell Xperia 5 II (900 Euro). Foto: Sony/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Blau, Grau und Schwarz: In diesen Farben verkauft Sony sein neues Smartphone-Modell Xperia 5 II (900 Euro). Foto: Sony/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Sony bringt sein erstes Smartphone mit 120-Hertz-Display auf den Markt. Das Modell Xperia 5 II bietet einen 6,1 Zoll großen OLED-Bildschirm (FHD+) im 21:9-Kinoformat.

Zusammen mit einer hohen Bildwiederholrate und HDR-Unterstützung soll er insbesondere Filmfreunde, Foto- und Videografen ansprechen, die auch bei schnellen Bewegungen ein scharfes Bewegtbild erwarten.

Sony positioniert das Smartphone als kleinen Bruder des seit dem Frühjahr erhältlichen 6,5-Zoll-Flaggschiffs Xperia 1 II. Tatsächlich sind die technischen Daten über weite Strecken identisch, nur dass das Xperia 5 II laut Listenpreis immerhin um 200 Euro günstiger ist als der 1200 Euro teure große Bruder.

Beiden Smartphones gemein ist Qualcomms Snapdragon-Prozessor 865 nebst 5G-Modem und 8 Gigabyte (GB) RAM. Gleiches gilt für die Triple-Kamera auf der Rückseite, deren Sensoren hinter Weit-, Superweit- und Teleobjektiv mit dreifachem optischen Zoom jeweils mit zwölf Megapixeln (MP) auflösen.

Pro Sekunde 20 Fotos und Videos in Zeitlupe

Allerdings fehlt dem Xperia 5 II der 3D-Tiefensensor. Dafür kann das Smartphone aber ebenfalls bis zu 20 Fotos pro Sekunde in Folge schießen und bietet sogar erste 4K-Zeitlupen-Videos mit 120 Bildern pro Sekunde und HDR. Was ebenfalls fehlt, ist die drahtlose Ladetechnik für den 4000 mAh starken, schnellladefähigen Akku.

Das Alu-Gehäuse weist eine Schutz-Zertifizierung (IP65/68) gegen Wasser sowie Staub auf und lässt auch keine Kopfhörerbuchse vermissen. Mit Abmessungen von 15,8 mal 6,8 mal 0,8 Zentimetern und einem Gewicht von 163 Gramm ist das Sony-Smartphone vergleichsweise kompakt. Es soll in Blau, Grau und Schwarz sowie mit 128 GB internem, erweiterbarem Speicher im vierten Quartal 2020 auf den Markt kommen.

© dpa-infocom, dpa:200917-99-603658/2

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren