Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Konkurrenz für Teslas E-Truck

10.12.2019 - Elektrische Lkw könnten den Schadstoffausstoß im Straßengüterverkehr senken. Ein kalifornisches Start-up hat nun ein Fahrzeug vorgestellt.

  • In den USA hat das Start-up Neuron EV nun seinen ersten elektrisch angetriebenen Truck vorgestellt © Neuron

    In den USA hat das Start-up Neuron EV nun seinen ersten elektrisch angetriebenen Truck vorgestellt © Neuron EV

  • Ein Blick ins Cockpit zeigt, dass der Fahrer auf einem mittig montierten Sitz Platz nimmt © Neuron

    Ein Blick ins Cockpit zeigt, dass der Fahrer auf einem mittig montierten Sitz Platz nimmt © Neuron EV

SP-X/Irvine. Die Elektrifizierung des Lkw-Verkehrs zählt zu den großen Zukunftstrends. In den USA hat das Start-up Neuron EV nun seinen ersten elektrisch angetriebenen Truck vorgestellt. Das Modell namens Torq nutzt eine flexible Plattform, auf der auch der bereits vorgestellte Pick-up T/One sowie ein geplanter mittelgroßer Lkw und ein Bus basieren sollen. Genaue technische Daten nennt das Unternehmen noch nicht, weder bei Antrieb noch bei der Nutzlast. Ein Blick ins Cockpit zeigt, dass der Fahrer auf einem mittig montierten Sitz Platz nimmt. Kameras rund um die Karosserie sollen für Rundumblick sorgen.

Neuron tritt mit seinen Elektro-Nutzfahrzeugen direkt gegen Tesla an, die ebenfalls einen Lkw planen und kürzlich zudem einen Pick-up vorgestellt haben. Wann die Modelle auf den Markt kommen, ist hier wie da noch unklar. Ebenso der Preis.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren