Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Mehr als 1800 Anträge auf Baukindergeld in Brandenburg

18.12.2018 - Potsdam (dpa/bb) - Drei Monate nach Einführung des umstrittenen Baukindergeldes haben mehr als 1800 Familien in Brandenburg die Förderung beantragt. Dies teilten die KfW-Bankengruppe und das Berliner Bauministerium am Dienstag mit. Bundesweit wurden bereits fast 48 000 Anträge gestellt. Für den Bau eines Hauses oder den Kauf einer Immobilie winkt ein staatlicher Zuschuss von 1200 Euro je Kind und Jahr - über zehn Jahre gibt es 12 000 Euro, sofern bestimmte Einkommensgrenzen nicht überschritten werden. Das Baukindergeld kann seit dem 18. September beantragt werden. Maximal will der Bund drei Milliarden Euro pro Jahr ausreichen.

  • Der Dachstuhl ist auf einem Rohbau eines Eigenheimes zu sehen. Foto: Patrick Pleul/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Der Dachstuhl ist auf einem Rohbau eines Eigenheimes zu sehen. Foto: Patrick Pleul/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren