Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Weniger Studierende an Thüringens Hochschulen eingeschrieben

27.11.2018 - Wiesbaden/Erfurt (dpa/th) - An Thüringens Hochschulen sind zum Wintersemester 2018/2019 weniger Studierende eingeschrieben als vor einem Jahr. Das teilte das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mit und bezog sich auf erste vorläufige Ergebnisse. Demnach sind im laufenden Semester 49 501 Studenten immatrikuliert, 0,7 Prozent oder 331 weniger als im Wintersemester 2017/2018.

  • Im großen Hörsaal einer Universität Ulm nehmen Studierende an einer Vorlesung teil. Foto: Stefan Puchner © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Im großen Hörsaal einer Universität Ulm nehmen Studierende an einer Vorlesung teil. Foto: Stefan Puchner © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Leicht erhöht hat sich dagegen die Zahl der Studentinnen: 24 649 im laufenden Wintersemester bedeuten ein Plus von 0,3 Prozent. Im Wintersemester 2017/2018 waren 24 564 Studentinnen an Thüringens Hochschulen immatrikuliert.

Bundesweit sind im Wintersemester 2018/2019 so viele Studierende an Hochschulen eingeschrieben wie noch nie zuvor: 2 867 500 nach Angaben des Statistischen Bundesamtes. Das seien 0,8 Prozent oder 22 600 Studenten mehr als im vorangegangenen Wintersemester.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren