Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Schlag gegen oberbayerische Rauschgiftszene

16.01.2019 - Traunreut (dpa/lby) - In grenzüberschreitender Zusammenarbeit mit den Kollegen in Österreich ist der oberbayerischen Polizei ein Schlag gegen die Drogenszene gelungen. Seit Juli 2018 konnten 16 Personen festgenommen werden, gegen 6 davon ergingen Haftbefehle, wie das Polizeipräsidium in Rosenheim am Mittwoch mitteilte. Die Beschuldigten stammen demnach aus dem Raum Traunstein und Traunreut (Landkreis Traunstein) sowie aus der Nähe des Wörthersees in Österreich. Bei den Ermittlungen konnten etwa 5,5 Kilogramm Marihuana, mehr als 2 Kilogramm Haschisch, 700 Gramm Amphetamin, mehr als 500 Stück Ecstasy-Pillen und Bargeld sichergestellt werden. Den fünf Hauptbeschuldigten im Alter von 24 bis 43 Jahren wird die illegale Einfuhr und der Handel mit Betäubungsmitteln vorgeworfen.

  • Polizeifahrzeuge mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Polizeifahrzeuge mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren