Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Zoll findet bei Autofahrer kiloweise Drogen

30.01.2019 - Lübeck (dpa/lno) - Der Zoll hat bei einer Kontrolle auf der A1 nahe Lübeck in einem Auto rund 15 Kilogramm Drogen sichergestellt. Den Beamten war bei der Durchsicht des Wagens vor rund zwei Wochen eine extra eingebaute Metallplatte aufgefallen, welche die Reserveradmulde überdeckte, wie der Zoll am Mittwoch mitteilte. Nach Abbau der Heckstoßstange seien sie auf einen Hohlraum gestoßen, in dem 19 mit Drogen gefüllte Beutel lagen. Es handele sich dabei um Amphetamin, MDMA und möglicherweise Crystal Meth. Die genaue Art und Menge des Rauschgifts soll nun eine kriminaltechnische Untersuchung klären. Das Amtsgericht Lübeck erließ gegen den Autofahrer einen Untersuchungshaftbefehl. Der Mann war laut Zoll auf dem Weg von den Niederlanden nach Dänemark gewesen.

  • Ein Zollwappen an einer Uniformjacke ist zu sehen. Foto: Maurizio Gambarini/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Zollwappen an einer Uniformjacke ist zu sehen. Foto: Maurizio Gambarini/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren