Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

57-Jähriger bei Streit in Stuttgart tödlich verletzt

28.09.2020 - Ein 57-Jähriger ist nach ersten Erkenntnissen der Polizei bei einem Streit in einem Mehrfamilienhaus in Stuttgart tödlich verletzt worden. Ein 33-Jähriger erlitt schwere Verletzungen, wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Montag mitteilten. Eine Nachbarin habe am frühen Montagmorgen verdächtige Geräusche gehört und die Beamten gerufen. Die Polizisten fanden daraufhin die beiden Männer. Wie der 57-Jährige ums Leben kam, war zunächst nicht bekannt. Auch die Hintergründe und der genaue Ablauf der Tat waren unklar. Der 33-Jährige habe noch nicht vernommen werden können.

  • Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch eine Straße. Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch eine Straße. Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren