Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

63-Jährige bei Wohnhausbrand schwer verletzt

18.10.2019 - Sulz am Neckar (dpa/lsw) - Bei einem Wohnhausbrand in Sulz am Neckar (Kreis Rottweil) ist eine 63 Jahre alte Frau schwer verletzt worden. Das Feuer sei am Donnerstagabend im ersten Obergeschoss im Bereich einer Sauna ausgebrochen, sagte ein Sprecher der Polizei am Freitag. Die 63-Jährige, die allein in dem Einfamilienhaus wohnte, habe noch versucht, die Flammen selbst zu löschen. Dabei habe sie sich Brandverletzungen und eine Rauchvergiftung zugezogen.

  • Blick auf ein Löschfahrzeug der Feuerwehr. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Blick auf ein Löschfahrzeug der Feuerwehr. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Flammen griffen demnach schnell auf den Dachstuhl über. Die Feuerwehr konnte nicht verhindern, dass das komplette Haus niederbrannte. Nach ersten Schätzungen der Polizei beläuft sich der Schaden auf rund 450 000 Euro. Ein Rettungshubschrauber brachte die Verletzte ins Krankenhaus.

Die Sauna komme als mögliche Brandausbruchsstelle in Betracht, erklärte ein Sprecher. Als Brandursache vermutet die Polizei einen technischen Defekt oder eine Fehlbedienung. Als das Feuer ausbrach, war die Frau den Angaben zufolge nicht in der Sauna.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren