Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

A8 nach zwei Unfällen stundenlang gesperrt

02.07.2020 - Nach zwei Unfällen ist die Autobahn 8 bei Heimsheim (Enzkreis) in Richtung Stuttgart stundenlang gesperrt gewesen. Fünf Menschen wurden verletzt, wie die Polizei mitteilte. Zeitweise bildete sich am Donnerstag ein Stau von zwölf Kilometern Länge, wie ein Polizeisprecher sagte.

  • Ein Unfall-Warndreieck. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Unfall-Warndreieck. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Zunächst hatte ein 49 Jahre alter Autofahrer auf die mittlere Spur wechseln wollen und dabei ein Auto mit zwei Frauen übersehen. Die beiden Wagen stießen zusammen. Der Mann sowie die 24 und 21 Jahre alten Frauen wurden leicht verletzt.

Etwa zeitgleich fuhr einige Hundert Meter entfernt eine Autofahrerin auf den vorausfahrenden Wagen einer Frau auf, die verkehrsbedingt abbremsen musste. Der vordere Wagen prallte nach links gegen eine Betonwand und dann nach rechts gegen einen Lastwagen. Beide Fahrerinnen wurden leicht verletzt. Ein weiteres Auto wurde durch umherfliegende Fahrzeugteile beschädigt.

Die A8 war in Fahrtrichtung Stuttgart an der Unfallstelle ab 16.20 Uhr zunächst voll gesperrt. Gegen 19 Uhr wurde sie wieder freigegeben. Der Verkehr lief zwischenzeitlich über den Standstreifen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren