Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Badstuber für zwei Ligaspiele des VfB Stuttgart gesperrt

22.10.2019 - Frankfurt (dpa) - Holger Badstuber ist nach seinem Platzverweis und anschließender Schiedsrichter-Beschimpfung für zwei Meisterschaftsspiele des VfB Stuttgart gesperrt worden. Neben der obligatorischen Ein-Spiel-Sperre für die Gelb-Rote-Karte muss der Ex-Nationalspieler wegen unsportlichen Verhaltens eine weitere Partie in der 2. Fußball-Bundesliga aussetzen. Er wird den Schwaben damit am Samstag im Topspiel beim Hamburger SV sowie am 3. November gegen Dynamo Dresden fehlen. Im DFB-Pokalspiel beim HSV am nächsten Dienstag dürfte der 30-Jährige dagegen spielen. Badstuber muss außerdem eine Geldstrafe in Höhe von 8000 Euro zahlen.

  • Holger Badstuber vom VfB Stuttgart befindet sich auf dem Spielfeld. Foto: Tom Weller/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Holger Badstuber vom VfB Stuttgart befindet sich auf dem Spielfeld. Foto: Tom Weller/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Spieler beziehungsweise der Verein stimmten dem Urteil zu, wie der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Dienstag mitteilte.

Badstuber war beim 0:1 gegen Holstein Kiel am vergangenen Sonntag wegen wiederholten Foulspiels in der 53. Minute vom Platz gestellt worden. Anschließend hatte er die Unparteiischen beleidigt, was über die Außenmikrofone zu hören war, von den Schiedsrichtern selbst aber laut DFB nicht wahrgenommen worden sei.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren