Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Betrunkenem Autofahrer wird Nummernschild zum Verhängnis

16.09.2019 - Aitrach (dpa/lsw) - Mit mehr als 2,1 Promille im Blut soll ein 38-Jähriger im Kreis Ravensburg mit seinem Auto eine Schneise der Verwüstung gezogen haben - und dabei sein Nummernschild verloren haben. So fanden Polizisten direkt im Anschluss an die Fahrt in der Nacht zum Montag die Adresse des Mannes heraus, wie die Polizei mitteilte. Dem Mann wurde der Führerschein abgenommen, außerdem wird wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs und der Unfallflucht in mehreren Fällen ermittelt. Er habe zwischen Aitrach und Bad Wurzach an mehreren Stellen eine Verkehrsinsel, mehrere Verkehrsschilder, eine Baustellenabsperrung und einen Wegweiser beschädigt. Um die Schäden habe er sich nicht gekümmert.

  • Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren