Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Bewohnerin flüchtet vor Flammen aufs Dach

11.03.2020 - Bei einem Brand in einem Stuttgarter Mehrfamilienhaus ist eine Frau aufs Dach geflüchtet und von der Feuerwehr unverletzt gerettet worden. Das Feuer war am Mittwochmorgen in einer Wohnung im dritten Stock ausgebrochen, wie die Polizei mitteilte. Die Einsatzkräfte retteten noch drei weitere Menschen: zwei Bewohner aus dem fünften Stock und die 57 Jahre alte Mieterin der ausgebrannten Wohnung. Sie wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht.

  • Flammen schlagen aus einer Wohung in einem Hochhaus. Foto: Karsten Schmalz/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Flammen schlagen aus einer Wohung in einem Hochhaus. Foto: Karsten Schmalz/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Eine Bewohnerin des benachbarten Hauses hatte den Brand bemerkt und die Feuerwehr gerufen. Es entstand ein Schaden von mehreren Zehntausend Euro. Die Wohnung im dritten Stock ist derzeit nicht bewohnbar, die darüber- und darunterliegende Wohnung ebenfalls nicht. Die Brandursache war zunächst unklar.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren