Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Bewohnerin stirbt bei Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus

30.04.2019 - Beim Brand in einem Wohngebäude hat eine Frau ihr Leben verloren. Was aber war die Ursache für das Feuer?

  • Die Feuerwehr löscht einen Brand in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus. Foto: Hemmann/SDMG © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Die Feuerwehr löscht einen Brand in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus. Foto: Hemmann/SDMG © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Remseck am Neckar (dpa/lsw) - Beim Brand eines Wohnhauses in Remseck am Neckar (Kreis Ludwigsburg) ist eine 55 Jahre alte Bewohnerin ums Leben gekommen. Die Ursache für das Feuer war zunächst unklar, wie ein Sprecher der Polizei am Dienstag mitteilte.

Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs hielten sich vier Menschen im Gebäude auf. Zwei Anwohner im ersten Stock retteten sich ins Freie und ein Bewohner des zweiten Obergeschosses konnte die brennende Wohnung über den Balkon und eine durch Nachbarn angelehnte Leiter verlassen. Alle drei Bewohner des Hauses wurden nach dem Feuer am Vorabend vom Rettungsdienst betreut und kamen privat unter. Auch ein Hund war im Haus, kam aber wohlbehalten aus dem Gebäude.

Die Rettungskräfte wurden gegen 21.00 Uhr alarmiert und rückten zum Mehrfamilienhaus im Stadtteil Hochdorf aus. Nach Angaben der Feuerwehr stand eine Wohnung in dem Haus in Flammen, als die Kräfte eintrafen. Der Löscheinsatz dauerte bis in die Morgenstunden. Nachdem der Brand unter Kontrolle gebracht war, fanden die Feuerwehrleute in der Wohnung im zweiten Obergeschoss die tote Bewohnerin.

Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf etwa 500 000 Euro. Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft Stuttgart. Wie ein Sprecher der Polizei sagte, waren Brandermittler bereits am Dienstag in dem Haus und suchten nach Hinweisen zur Ursache des Wohnungsbrandes. «Das Haus ist aktuell nicht bewohnbar», sagte der Sprecher.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren