Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Bildungsbericht nimmt die Schullandschaft unter die Lupe

24.01.2019 - Stuttgart (dpa/lsw) - Wie entwickelt sich das Bildungssystem in Baden-Württemberg? An welchen Stellschrauben muss die grün-schwarze Landesregierung drehen, um die Bildung zu verbessern? Diesen Fragen geht der Bildungsbericht Baden-Württemberg alle drei bis vier Jahre auf den Grund. Erstellt vom Landesinstitut für Schulentwicklung und dem Statistischen Landesamt gibt dieser auf mehr als 300 Seiten eine Übersicht über wichtige Aspekte vorschulischer und schulischer Bildung. Heute wird der vierte Landesbildungsbericht in Stuttgart veröffentlicht. Die bisherigen Berichte erschienen 2007, 2011 und 2015. In jedem Band wird ein wechselndes Schwerpunktthema aufgegriffen. Die Daten dienen dem Land auch als Basis für seine bildungspolitischen Planungen.

  • Ein Schwamm liegt in der Grundschule in der Ablage einer herkömmlichen Kreidetafel. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Schwamm liegt in der Grundschule in der Ablage einer herkömmlichen Kreidetafel. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren