Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Bundesverwaltungsgericht: Urteil zu S21-Planungen im Juni

28.05.2020 - Das Bundesverwaltungsgericht wird sein Urteil über einen Teil der Planungen für das Großprojekt Stuttgart 21 im Juni sprechen. Nach rund achtstündiger mündlicher Verhandlung in Leipzig legte der 3. Senat am Donnerstag einen Verkündungstermin für den 18. Juni fest. Es geht um den Neubau des Tiefbahnhofs am Landesflughafen und die Südumgehung Plieningen. Der Naturschutzbund (Nabu) Stuttgart und die Schutzgemeinschaft Filder hatten gegen den Planfeststellungsbeschluss geklagt. Vor dem Verwaltungsgerichtshof (VGH) in Mannheim hatten sie wegen eines formellen Fehlers Recht bekommen. Über die Revisionen gegen dieses Urteil müssen nun die Bundesrichter entscheiden.

  • Bauarbeiten für das Bahnprojekt Stuttgart 21 am Stuttgarter Flughafen. Foto: Marijan Murat/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Bauarbeiten für das Bahnprojekt Stuttgart 21 am Stuttgarter Flughafen. Foto: Marijan Murat/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren