Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Bundesvize Strobl ruft CDU zur Geschlossenheit auf

17.11.2019 - Bad Waldsee (dpa/lsw) - Angesichts innerparteilicher Machtkämpfe in der CDU hat Bundesvize Thomas Strobl seine Partei zur Geschlossenheit aufgerufen. «Wir brauchen keine Selbstbeschäftigung und Streit ums Pöstchen», sagte Strobl bei einem Treffen der Jungen Union Baden-Württemberg in Bad Waldsee (Kreis Ravensburg). Wenn die Leute den Eindruck hätten, man kümmere sich nicht um ihre Probleme und beschäftige sich nur mit sich selbst, dann würden sich die Menschen von der CDU abwenden. «Bei der SPD kann man angucken, wohin es führt.»

  • Thomas Strobl bei einer Sitzung des Landtages. Foto: Tom Weller/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Thomas Strobl bei einer Sitzung des Landtages. Foto: Tom Weller/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Angesichts mieser Umfragewerte steht Bundesparteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer wenige Tage vor dem Bundesparteitag in Leipzig unter Druck. Der baden-württembergische CDU-Fraktionschef Wolfgang Reinhart etwa hatte die Bundes-CDU zuletzt scharf kritisiert und als «inhaltlich insolvent» bezeichnet. Die Junge Union fordert einen Mitgliederentscheid in der Frage der Kanzlerkandidatur, was als Affront gegen Kramp-Karrenbauer verstanden wurde. Nach wiederholter Kritik an ihrer Amtsführung hatte die CDU-Chefin ihre internen Gegner zuletzt aufgefordert, auf dem Parteitag in Leipzig die offene Auseinandersetzung zu suchen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren