Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Dieb geht Polizei binnen eines Tages zwei Mal ins Netz

03.02.2021 - Weil er erst in einem mutmaßlich gestohlenen Auto und dann mit einem in Leonberg (Kreis Böblingen) entwendeten Laptop erwischt wurde, ist ein Mann in Untersuchungshaft gekommen. Angaben von Polizei und Staatsanwaltschaft vom Mittwoch zufolge war der 24-Jährige am Samstag auf der Autobahn 81 bei Ahorn (Main-Tauber-Kreis) mit einem E-Auto wegen leerer Akkus liegengeblieben. Andere Verkehrsteilnehmer riefen die Polizei.

  • Ein Streifenwagen mit eingeschaltetem Blaulicht fährt über eine Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Streifenwagen mit eingeschaltetem Blaulicht fährt über eine Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Mann hatte weder Fahrzeugpapiere noch Führerschein und erwartete, dass die Beamten sein Elektroauto über ihre Streifenwagenbatterien aufluden. Er hatte wohl Drogen genommen, die Kennzeichen waren mutmaßlich gestohlen. Der Wagen stammte von einem Autohaus in Leonberg. Nach einer vorläufigen Festnahme kam der Mann frei. Nachdem tags darauf ein Dieb einen Laptop aus einem Mehrfamilienhaus in Leonberg gestohlen hatte, verdächtigten Ermittler ebenfalls den 24-Jährigen. In seiner Wohnung fanden sie das Gerät. Er wurde am Montag dem Haftrichter vorgeführt.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren