Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Drei Verletzte bei Verkettung mehrerer Unfälle

23.07.2019 - Herbrechtingen (dpa/lsw) - Ein Mann ist beim Zusammenstoß mehrerer Autos im Kreis Heidenheim lebensgefährlich verletzt worden, ein weiterer schwer. Bei Herbrechtingen geriet ein 25-Jähriger am Montagnachmittag mit seinem Wagen auf der Bundesstraße 19 in den Gegenverkehr, wie die Polizei mitteilte. Ein Fahrer konnte mit seinem Wagen zunächst ausweichen, der 25-Jährige krachte daraufhin mit seinem Auto frontal in einen weiteren Pkw. Beide Fahrer wurden dabei schwer verletzt. Der 43-jährige entgegenkommende Fahrer erlitt lebensgefährliche Verletzungen und kam in ein Krankenhaus.

  • Einsatzkräfte stehen an der Unfallstelle auf der Bundesstraße 19 bei Herbrechtingen. Foto: Dennis Straub © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Einsatzkräfte stehen an der Unfallstelle auf der Bundesstraße 19 bei Herbrechtingen. Foto: Dennis Straub © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das Auto des 25-Jährigen wurde durch die Wucht des Aufpralls zurückgeschleudert und kollidierte mit einem weiteren Fahrzeug. In diesem Wagen wurde die 18-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Umherfliegende Trümmerteile erfassten ein viertes Auto, das sich der Unfallstelle näherte. Die Insassen blieben unverletzt. Die B19 war für etwa zweieinhalb Stunden gesperrt.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren