Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Ein Toter und sechs Verletzte nach Frontalzusammenstoß

27.09.2020 - Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos auf einer Landstraße im Kreis Ludwigsburg ist ein 56-Jähriger tödlich verletzt worden. Der Mann wurde durch die Wucht des Aufpralls eingeklemmt und starb kurz darauf in einer Klinik, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. In dem Wagen saßen zudem vier junge Frauen, darunter die Tochter des Mannes. Die Jugendlichen im Alter von 16 und 17 Jahren erlitten bei dem Unfall am Samstagabend schwere Verletzungen. Rettungswagen brachten sie in Krankenhäuser.

  • Ein Blaulicht an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Blaulicht an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der 56-Jährige war den Angaben nach mit seinem Auto auf einer regennassen Landstraße zwischen Großbottwar und Oberstenfeld in den Gegenverkehr geraten. Dort stieß er mit dem Wagen einer 31-Jährigen zusammen. Die Frau und ihr zweijähriger Sohn wurden leicht verletzt. Sie kamen ebenfalls in eine Klinik. Die Feuerwehr war mit 43 Kräften vor Ort. Zudem waren sieben Rettungswagen und drei Notärzte im Einsatz. Die Straße war nach dem Unfall für etwa fünf Stunden komplett gesperrt. Die genaue Unfallursache war zunächst unklar.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren