Brand in Pension: Haus zum Teil nicht mehr bewohnbar

17.04.2018 - Breitnau (dpa/lsw) - Nach einem Schmorbrand in einer Pension in Breitnau (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald) ist ein Mensch wegen Verdachts auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert worden. Am Morgen konnte er das Krankenhaus wieder verlassen, wie die Polizei mitteilte. Zuvor wurden in der Nacht zu Dienstag acht Menschen, darunter sechs Gäste, aus der Pension in Sicherheit gebracht.

  • Blaulicht auf einem Feuerwehrauto. Foto: Daniel Bockwoldt/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Blaulicht auf einem Feuerwehrauto. Foto: Daniel Bockwoldt/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Durch die Rauchentwicklung sind die Pensionszimmer nicht mehr bewohnbar. Die Gäste wurden von der Gemeinde untergebracht. Der Schmorbrand entstand aus zunächst ungeklärten Gründen im Keller des Hauses.

SessionId: be259faa-28a0-43f0-873e-5911b8cb1bc8 Device-Id: 3149 Authentication: