Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Feiern im Matsch: Besucher des «Southside» trotzen dem Regen

22.06.2019 - Neuhausen ob Eck (dpa) - Mit Matsch, Regen und kühlen Temperaturen haben rund 60 000 Musikfans beim «Southside Festival» in Neuhausen ob Eck gefeiert. Während zum Auftakt am Vortag noch die Sonne schien, blieb das Wetter am Samstag bescheiden: Dicke Wolken hingen über dem ehemaligen Militärflugplatz im Kreis Tuttlingen, den ganzen Vormittag regnete es immer wieder. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) sagte für die Region bis in den Abend hinein zudem kräftige Gewitter mit teils heftigem Starkregen voraus. «Bis jetzt war es aber ruhig», sagte ein Sprecher des Veranstalters FKP Scorpio.

  • Zelte stehen auf dem Gelände des Southside Festivals vor einer eigens für das Festival erbauten Aldi Süd Filiale. Foto: Christoph Schmidt © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Zelte stehen auf dem Gelände des Southside Festivals vor einer eigens für das Festival erbauten Aldi Süd Filiale. Foto: Christoph Schmidt © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Besucher beeindruckte das schlechte Wetter ohnehin nicht: Schon bei den ersten Konzerten - etwa der Chemnitzer Band Blond - gegen Mittag war das Festivalgelände gut gefüllt. Für den Abend wurden unter anderem Bosse und die Toten Hosen erwartet. Bis Sonntag stehen nach Angaben von FKP Scorpio rund hundert nationale und internationale Künstler und Bands auf den verschiedenen Bühnen. Auch auf den Zeltplätzen waren die meisten Camper gut gerüstet - mit Planen über den Zelten, Gummistiefeln und Regenjacken.

Parallel zum «Southside Festival» findet traditionell auch das «Hurricane» im niedersächsischen Scheeßel statt. Der Veranstalter ist derselbe.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren