Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Freiburg und französisches Département: Mitarbeiteraustausch

29.01.2020 - Colmar/Freiburg (dpa/lsw) - Die Stadt Freiburg und das französische Département Haut-Rhin wollen ihre grenzüberschreitende Zusammenarbeit ausbauen. Rund 40 Mitarbeiter der Verwaltungsbehörden werden dazu an einem Austausch teilnehmen und in dem jeweils anderen Land mitarbeiten, wie die Präsidentin des Regionalrats von Haut-Rhin, Brigitte Klinkert, und der Freiburger Oberbürgermeister Martin Horn am Mittwoch in Colmar vereinbarten. Ziel des Austauschs sei unter anderem, die Sprachkompetenz auf beiden Seiten zu verbessern, Fachkontakte zu vertiefen und den grenzüberschreitenden Dialog zu fördern. Den Anfang machen 27 Mitarbeiter aus Frankreich und 13 Mitarbeiter der deutschen Behörden.

  • Die Außenansicht zeigt das Rathaus in der Innenstadt. Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Die Außenansicht zeigt das Rathaus in der Innenstadt. Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Auch eine Bahnverbindung zwischen den Städten soll wiederbelebt werden. Nach der Abschaltung des AKW Fessenheim ist zudem ein deutsch-französischer Gewerbepark auf der elsässischen Seite geplant.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren