Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Hoher Schaden bei Brand von Einfamilienhaus

19.07.2020 - Bei dem Brand eines Einfamilienhauses in Deggenhausertal (Bodenseekreis) ist ein Schaden von etwa 200 000 Euro entstanden. Die Bewohner bemerkten zunächst den Brandgeruch, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Danach entdeckten sie am späten Samstagabend im Dachstuhl des Gebäudes ein Feuer. Ein 56 Jahre alter Bewohner des Hauses kam wegen des Verdachts auf eine Rauchvergiftung in eine Klinik. Die Feuerwehr war mit 57 Kräften im Einsatz, um die Flammen zu löschen. Die Brandursache war zunächst unklar.

  • Einsatzwagen der Feuerwehr. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Einsatzwagen der Feuerwehr. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren