Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Hunderttausende Euro Schaden bei Gebäudebrand

16.04.2019 - Ein Haus in Schorndorf steht in Flammen. Stundenlang versuchen Feuerwehrleute, den Brand unter Kontrolle zu bekommen. Der Schaden ist erheblich.

  • Feuerwehrleute bekämpfen einen Brand in einem Wohnhaus im baden-württembergischen Schorndorf. Foto: Andreas Rosar © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Feuerwehrleute bekämpfen einen Brand in einem Wohnhaus im baden-württembergischen Schorndorf. Foto: Andreas Rosar © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schorndorf (dpa/lsw) - Ein Brand in einem Gebäude in Schorndorf (Rems-Murr-Kreis) hat am Dienstag Schätzungen der Polizei zufolge einen Schaden von mehreren Hunderttausend Euro angerichtet. Die Löscharbeiten gestalteten sich ungeachtet eines Großeinsatzes der Feuerwehr schwierig. Ein Grund dafür sei verbautes Holz über dem Kellergeschoss gewesen. Rund 85 Einsatzkräfte waren nach Angaben eines Polizeisprechers vor Ort.

Das Feuer war aus unbekannten Gründen am Dienstagmorgen im Keller des dreistöckigen Hauses ausgebrochen und hatte sich schnell bis zum Dach ausgebreitet. Fünf Erwachsene, die in Vereinsräumen im Kellergeschoss übernachtet hatten, retteten sich ins Freie. Alle kamen mit Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus. Auf weitere Menschen in dem Haus gab es laut Polizei keine Hinweise.

Wegen der Rauchgase wurde die Bevölkerung in der Innenstadt aufgefordert, Fenster und Türen zu schließen. In dem Gebäude, in dem früher eine Gaststätte untergebracht war, befindet sich neben einem deutsch-türkischen Verein eine Kampfsportschule.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren